Tomaten-Salat mit cipolle borettane

Vor jedem Italien-Trip gibt es einen Zeitpunkt, an dem ich mich auf die kleinen, in Aceto Balsamico di Modena eingelegten Zwiebelchen – die cipolle borettane – freue. Und als nächstes denke ich dann an diesen Salat.

Die cipolle borettane wirken auf mich immer so, als hätte sich jemand beim Ernten mit dem vollen Gewicht auf sie gelehnt und sie plattgedrückt. Die Zwiebeln haben einen Durchmesser von etwa 3 bis 4 Zentimetern und sind 1-2 Zentimeter dick. In Italien werden die Zwiebeln gerne in einem Sud aus Aceto Balsamico di Modena eingemacht und dann zur Verfeinerung von Salaten, Fleisch- und Fischgerichten oder als Zutat für ein Risotto oder eine Pasta verwendet.

Ich bereite daraus gerne einen würzigen Tomatensalat zu. Wichtig ist, dass Du reife, aromatische Tomaten benutzt die ein gutes Gegengewicht zu den kräftig schmeckenden Zwiebeln darstellen. Neben Tomaten und cipolle kommen noch Parmesan und Basilikum in den Salat, die Vinaigrette besteht zum Teil aus dem Sud der cipolle und wird etwas mit Öl, Salz und Pfeffer gestreckt.

Eigentlich wäre jetzt die perfekte Zeit, die cipolle borettane selbst einzumachen. Dafür brauchst Du für 500g dieser wunderbaren Zwiebeln nur noch etwa 50ml Aceto Balsamico di Modena, 30g Zucker, 30g Butter und etwas Wasser. Zunächst schälst Du die Zwiebeln und karamellisierst sie dann langsam bei moderater Hitze in dem Butter-Zucker-Gemisch. Dann gießt Du mit dem Aceto Balsamico di Modena auf und fügst etwa 500ml Wasser dazu und lässt das ganze etwa 40 Minuten leise köcheln. Abschmecken und sofort steril in Gläser abfüllen.

Rezept

Zutaten für den Cipolle-Tomaten-Salat mit Basilikum und Parmesan (Für 4 Personen als Beilage):

  • 10 Cherry-Rispentomaten
  • 10-12 Cipolle
  • 50g Parmesan am Stück
  • 2 Handvoll Basilikum
  • Etwas Olivenöl
  • 2-3 EL Aceto Balsamico di Modena
  • 1-2 TL Zucker
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1 Zunächst wäschst Du die Tomaten und viertelst diese. Dann holst Du die Chipolle aus dem Glas und halbierst diese. Alles in eine Salatschüssel geben. Dann wäschst Du den Basilikum und mischst diesen unter die Tomaten und die Chipolle.

2 Den Parmesan schneidest Du mit einem verdammt scharfen Messer in feine Späne und gibst diese in die Salatschüssel.

3 Dann marinierst Du den Salat mit Aceto Balsamico di Modena, Olivenöl, Salz, Zucker und Pfeffer, bis die Würzung passt.

Mehr Salate