Pasta mit Avocado-Tomaten-Sauce

Sommer in Deutschland! Barrack Obama steht hemdsärmlig am Bratenburger Brandenburger Tor, wer kann chillt mit einem kühlen Bier oder einem leichten Sommerwein im Schatten, die Füße lässig im Gewässer der Wahl baumelnd. Und heute Abend? Da gibt’s eine leichte Sommerpasta.

Schnell, frisch und einfach: Dazu die Tomaten geviertelt, die Zwiebel mit Knoblauch und Ingwer glasig dünsten, Tomaten zugeben, Avocado untermischen, abschmecken, fertig.

Und da ich selbst beim Tippen schwitze, beschränke ich mich heute auf diese wenigen Zeilen, wünsche guten Appetit und denke weiter darüber nach, was Frau Merkel wohl genau meinte, als sie sagte, dass das Internet für uns ja Neuland wäre…

Rezept

Zutaten für die Pasta mit Avocado-Tomaten-Sauce (Für 2 Personen):

  • 400g Pasta
  • 1 Avocado
  • 8 Kirschtomaten
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 1/2 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zitrone
  • 2cm Ingwer
  • Etwas Zitronengras
  • Petersilie
  • Etwas frisch geriebener Parmesan
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1 Die Pasta al dente in Salzwasser garen.

2 Währenddessen die Zwiebel, den Ingwer, das Zitronengras und den Knoblauch fein hacken. Die Lauchzwiebel in schmale Streifen schneiden. Die Kirschtomaten vierteln. Die Avocado aufschneiden und das Fruchtfleisch mit einem Löffel herauskratzen, mit einer Gabel zerdrücken. Den Zitronensaft auspressen.

3 Die Zwiebel, den Ingwer, das Zitronengras und den Knoblauch in etwas Butter anschwitzen. Kirschtomaten und Avocado zugeben, mit Zitronensaft ablöschen. Etwas Salzwasser von den Nudeln angießen, alles einkochen lassen und anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Petersilie und Parmesan servieren.

 Sommerpasta