Roastbeef vom Kalb mit grünem Spargel und schwarzem Hawaii-Salz

Heute gibt’s eine kleine Vorspeise komplett vom Grill – Marke „very simple“. Der Clou des Rezeptes liegt im Finishing: Dafür habe ich schwarzes Hawaii-Salz verwendet, das dem zarten Kalbfleisch einen wunderbaren Geschmack verleiht.

Schwarzes Hawaii-Salz? Uwe? Seriously? Bis vor kurzem war ich diesem Salz-Trend (der nun ja schon mehrere Jahre existiert) gegenüber sehr skeptisch eingestellt – musste ich doch oft an den kolportierten Witz des Jahrmillionen alten Kalahari-Salzes denken, das plötzlich ein Mindesthaltbarkeitsdatum besaß. Lange dachte ich, dass das Geschäft mit dem Salz kommerziell begründet und deswegen bewusst zu ignorieren sei. Hmja. Falsch gedacht, Uwe.

Ich wurde eines Besseren belehrt, als ich ein Steak probieren durfte, das gänzlich ungewürzt gegrillt und abschließend nur mit etwas Murray River Salt Flakes bestreut wurde. Einen milderen, feineren Salzgeschmack, der sogar fast fruchtig schmeckt, hatte ich noch nie gekostet. Wahnsinn! Seither probiere ich mich rege durch diverse Salzarten und erfreue mich neuer Geschmacksrichtungen.

Schwarzes Hawaii-Salz stammt aus – wer hätte es gedacht – Hawaii und ist eine Mischung aus Meersalz und beigemischter Aktivkohle, die dem Salz seinen außergewöhnlich milden, leicht nussigen Geschmack verleiht. Das Salz wird besonders oft in der indischen Küche benutzt und dort diversen Gewürzmischungen beigemischt. Die zugesetzte Aktivkohle wirkt dabei verdauungsfördernd und sogar antioxidant. Probier’s einfach mal aus!

Rezept

Zutaten für das Roastbeef vom Kalb mit grünem Spargel (Für 4 Personen als Vorspeise):

  • 400g Roastbeef vom Kalb
  • 500g grüner Spargel
  • 1TL Meersalz
  • 1TL Szechuan-Pfeffer
  • 1TL brauner Zucker
  • 1/2 TL schwarzes Hawaii-Salz

Zubereitung:

1 Das Meersalz, den Szechuan-Pfeffer und den braunen Zucker in einem Mörser zerkleinern. Das Kalbs-Roastbeef mit dem Rub von beiden Seiten einreiben und eine bis zwei Stunden stehen lassen.

2 Den grünen Spargel waschen, die Enden abschneiden, ggf. holzige Stellen entfernen.

3 Den Grill auf 250°C direkte Hitze vorheizen. Das Roastbeef von allen Seiten etwa 2 Minuten scharf anbraten, den grünen Spargel auflegen. Dann das Fleisch bei indirekter Hitze fertig garen (etwa 65°C Kerntemperatur). In Alufolie einschlagen und etwa 8 Minuten ruhen lassen.

4 Fleisch auspacken und in dünne Scheiben aufschneiden. Den Fleischsaft dabei nicht wegschütten! Roastbeef-Scheiben auf dem grünen Spargel anrichten, Fleischsaft darüber geben und mit etwas schwarzem Hawaii-Salz bestreuen.

Einen Salat zum Grillfest?