Geschmorte Lammkeule mit Schuss

Geschmorte Lammkeule mit Schuss

Ich bin mittlerweile ein großer Freund schonender Zubereitung bei geringer Hitze über einen längeren Zeitraum. Diese Lammkeule schmort 6 Stunden – butterweiches Fleisch ist garantiert.

REZEPT

Zutaten für die geschmorte Lammkeule:

  • 1 Lammkeule (ca. 1.400g)
  • 2 Auberginen
  • 5-6 reife Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 1/2 Knolle Sellerie
  • 3-4 Karotten
  • 1 Flasche Rotwein (halbtrocken / trocken)
  • 4-5 Knoblauchzehen
  • 100g Datteln
  • 1 Handvoll Rosinen
  • Garam Masala
  • Bockshornklee
  • Kreuzkümmel
  • 1 Zimtstange
  • 2 Sternanis
  • Salz, Pfeffer
  • evtl. etwas Wasser

Zubereitung der geschmorten Lammkeule:

(1) Die Auberginen, Tomaten, den Sellerie, die Karotten und die Zwiebeln waschen, ggf. schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Chili und den Knoblauf hacken.

(2) Die Datteln schneiden und zusammen mit den Rosinen in Rotwein einlegen und 1-2 Stunden ziehen lassen.

(3) Einen großen Topf erhitzen und etwas Butter heiß werden lassen. Die Zwiebeln kräftig anschwitzen, nacheinander den Knoblauch, die Chilis, die Karotten, den Sellerie und die Auberginen zugeben und scharf anbraten, so dass Röstaromen entstehen können. Das Gemüse mit viel Rotwein ablöschen, aufkochen und ca. 10 Minuten köcheln lassen. Von der Flasche Rotwein ca. 200ml für das Ablöschen der Lammkeule übrig lassen. Danach die gewürfelten Tomaten zugeben. Das Gemüse in einen Bräter geben und dort zum ersten Mal etwas abschmecken: etwas Garam Masala, Bockshornklee und Kreuzkümmel sowie die Zimtstange und die Sternanis zugeben. An dieser Stelle sehr zurückhaltend mit der Menge sein, da das Gericht sehr lange schmoren wird und viel Geschmack entfaltet. Lieber später etwas nachwürzen.

(4) Den Ofen auf 100°C Umluft vorheizen.

(5) Die Lammkeule waschen und mit einem Küchentuch abtupfen. Die Lammkeule in einer Pfanne scharf von allen Seiten je 30 Sekunden anbraten. Danach mit dem restlichen Rotwein ablöschen. Den Bratensaft und die Lammkeule zum Gemüse geben.

(6) Die Lammkeule im Bräter in den Ofen geben und 4-6 Stunden langsam bei 100°C schmoren. Zwischenzeitlich immer wieder umrühren, die Keule auch hin und wieder wenden. Nach 2 Stunden die eingelegten Datteln und Rosinen zugeben und untermischen.

(7) Nach Ablauf der Schmorzeit das Gemüse mit Kreuzkümmel, Bockshornklee, Garam Masala, Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps:

  • Besonders weich und zart wird das Fleisch, wenn man die Garzeit noch auf 7-8 Stunden erhöht.
  • Als Beilagen passen Semmelknödel, Tagliatelle oder Baguette

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*