Fruchtiges Kürbisrelish

Relishes lassen sich recht schnell zubereiten. Geschmacklich variieren Relishes zwischen süß, sauer, scharf oder mild. Relishes können zu gegrilltem oder kaltem Fleisch, Huhn oder Pute, als Sauce zu Hamburgen oder als Würze in Suppen und Eintöpfen genutzt werden.

Das Kürbisrelish ist fruchtig-scharf. Wer Schärfe nicht so gut verträgt, sollte bei der Menge der Chilis aufpassen.

Zutaten für das Kürbisrelish:

  • 1 reifer Hokkaido-Kürbis mittlerer Größe (sollte ca. 500g Fruchtfleisch ergeben)
  • 2 Zwiebeln
  • 3-4 rote Chilis (Achtung! Scharf!)
  • 200g Zucker
  • 250ml Weißweinessig
  • 1 Bund frischer Koriander
  • Salz, Pfeffer
  • Bockshornklee

Zubereitung des Kürbisrelish:

(1) Das Fruchtfleisch aus dem Kürbis herauslösen und klein würfeln. Die Zwiebeln und Chilis hacken. Den Koriander fein hacken. Den Kürbis in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und ca. 10 Minuten köcheln. Zusammen mit den Zwiebeln und den Chilis in einen Mixer geben bis die Zutaten fein gehackt, aber nicht püriert sind.

(2) Die Masse mit dem Zucker in einen Topf geben und 8-10 Minuten bei starker Hitze reduzieren lassen, bis kaum noch Flüssigkeit vorhanden ist. Achtung, hier aufpassen, dass die Masse nicht anbrennt!

(3) Nun den Essig zugeben und alles 4-5 Minuten köcheln, bis die Masse die Konsistenz von Marmelade angenommen hat. Nun den gehackten Koriander unterrühren und ein paar Minuten ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer sowie etwas Bockshornklee abschmecken und servieren.

Tipp: Das Kürbisrelish kann auch in Einmach-Gläser gefüllt und bei luftdichter Versiegelung mehrere Monate gelagert werden!

Jetzt den HighFoodality Newsletter abonnieren

Abonniere wie über 4.000 andere Leser den HighFoodality Newsletter und erhalte wöchentlich E-Mails zu exklusiven kulinarischen Themen und lade Dir sofort nach der Registrierung das Cookbook of Colors kostenfrei herunter.

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*