Tunfischtatar in Gurkenschiffchen

Tunfischtatar in Gurkenschiffchen
Ich liebe es, zu diversen Anlässen ein Buffet vorzubereiten. Es macht großen Spaß, einen ganzen Tag (gerne auch länger) in der Küche zu stehen und viele Kleinigkeiten vorzubereiten. Ein Rezept, welches ich nun schon öfter gemacht habe, ist der Tunfischtatar in Gurkenschiffchen. Schnell zu machen, sieht super aus und schmeckt auch noch gut – für alle Liebhaber von rohem Fisch ein absolutes Muss. Mein Februar-Beitrag für den Blog-Event Cucina Rapida auf mankannsessen.de.

Zutaten für den Tunfischtatar in Gurkenschiffchen (für eine Platte, ergibt 10-12 Stück):

  • 1 Gurke
  • 200g Tunfischfilet aus nachhaltigem Fang in Sushi-Qualität
  • 100g Crème Fraiche
  • 1-2 TL Wasabi-Paste (je nach Schärfegeschmack)
  • 1 Limette
  • 1 EL Sojasauce
  • 2 EL Olivenöl
  • frisch gemahlener Pfeffer
  • Salz
  • 1 TL schwarze Sesamsamen
  • Wer mag: Kresse oder Radieschensprossen zum Garnieren

Zubereitung:

1 Die Gurke schälen und halbieren. Schräg in 3-4 cm große Stücke schneiden, das Kerngehäuse entfernen.

2 Das Tunfischfilet fein schneiden und mit der Sojasauce und dem Olivenöl marinieren. Wer mag kann Zesten der Limette zugeben.

3 Die Crème Fraiche mit dem Saft einer halben Limette, der Wasabi-Paste, einer Prise Salz und dem Pfeffer würzen.

4 Den Tatar auf die Gurkenschiffchen verteilen, etwas Crème Fraiche darüber geben. Mit schwarzem Sesam und Kresse garnieren.

Quelle: Lust auf Genuss 11/2009

Saisonale Rezepte einfach als E-Mail. Jeden Monat.
Erhalte wie 3.500+ Leser den Newsletter mit saisonalen Rezepten und lade Dir kostenlos das Cookbook of Colors herunter!

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Newsletter abonnieren