Jakobsmuscheln mit Blumenkohl und Rosinen-Kapern-Sauce

Heute wird’s wild: Kapern-Rosinen-Sauce? Seriously? Jap. Das Rezept stammt aus Johanna Maiers formidablen Kochbuch und hatte schon beim ersten Durchblättern meine volle Aufmerksamkeit.

Ok, da kommt viel zusammen: Denn immer wenn ich Rezepte mit Rosinen veröffentliche, so ist die Leserschaft gespalten. Die eine Hälfte liebt die kleinen runzeligen Trauben, die andere Hälfte möchte sie gerne ersetzt oder entfernt wissen. Bei diesem Rezept ist also die Wahrscheinlichkeit hoch, dass die eine Hälfte keine Rosinen und die andere Hälfte keine Kapern mag.

Gebt dem Gericht eine Chance! Die Sauce hat einen feinen, säuerlichen Geschmack. Der Eigengeschmack von Rosinen und Kapern verschwindet stark, es entsteht – zumindest nach meinem Dafürhalten – etwas gänzlich Neues. Die Sauce ist fix zubereitet: Rosinen und Kapern werden in etwas Wasser gekocht und anschließend mit Butter püriert und abgeschmeckt, fertig. Die feinen Aromen passen wunderbar zu Blumenkohl und Jakobsmuschel – da brennt ein schmackhaftes Feuerwerk im Munde ab, das an geschmacklichem Gleichklang kaum zu überbieten ist. Die Komponenten passen einfach sensationell zusammen.

Das Rezept stammt von der Zwei-Sterne-Köchin Johanna Maier aus dem österreichischen Filzmoos, die unlängst ihr Kochbuch in der Collection Rolf Heyne herausbrachte. Das Buch beinhaltet viele exquisite Rezepte, die auch im Hausgebrauch gut nachzukochen und nicht zu abgehoben sind. Es finden sich viele neue Anregungen und Geschmackskreationen, die ihrem Credo, eine „gesunde, aromatische österreichische Weltküche“ zu schaffen, gerecht werden.

Aus dem Buch wird es hier in der nächsten Zeit mehr geben und auch eine ausführliche Rezension wird folgen. Ich kann – nach zwei gekochten Rezepten – aber schon jetzt meine Begeisterung nicht verstecken und durchaus eine Kaufempfehlung aussprechen.

Und jetzt: Gebt den Kapern und Rosinen eine Chance!

Jakobsmuscheln mit Blumenkohl und Rosinen-Kapern-Sauce

Rezept

Zutaten für Jakobsmuscheln mit Blumenkohl in Kapern-Rosinen-Sauce (Für 4 Personen):

  • 4 Jakobsmuscheln
  • Wenig Blumenkohl
  • 1 EL Butter
  • 1 El Öl
  • Etwas Petersilie
  • Etwas Cayennepfeffer
  • Salz

Für die Sauce:

  • 50 g Rosinen
  • 50 g Kapern
  • 100 ml Wasser
  • 30 g Butter
  • Etwas Muskatnuss
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1 Für die Sauce die Rosinen und Kapern im Wasser aufkochen und etwa 10 Minuten leicht köcheln lassen. Danach die Butter zufügen und alles mit einem Pürierstab pürieren. Mit Muskat, Salz und Pfeffer abschmecken. Sollte die Sauce nicht säuerlich genug sein, kann etwas Essig oder Zitronensaft zugegeben werden. Warm halten.

2 Die Jakobsmuscheln waschen und trocken tupfen. Mit Cayennepfeffer und Salz würzen. Den Blumenkohl in dünne Scheiben schneiden.

3 Die Jakobsmuscheln von jeder Seite etwa 3 Minuten bei nicht zu großer Hitze in Butter und Öl braten. Den Blumenkohl goldbraun braten, beides etwas mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4 Die Petersilie hacken und die Jakobsmuscheln mit dem Blumenkohl, der Petersilie und der Sauce anrichten.

Quelle: Aus Johanna Maiers gleichnamigen Kochbuch, erschienen in der Collection Rolf Heyne

Mehr Appetizer