bruschetta-3

Kleine Happen bereichern einen netten Fernsehabend, begeistern als schnelles Amuse vor einem Grillabend oder stillen den ersten Hunger nach ausgedehnten Wochenendaktivitäten.

Ich habe zwei schnelle Inspirationen für sommerliche Canapés für Euch, denn nun ist die Hochzeit für Tomaten und Auberginen – besser wird das Gemüse in diesem Jahr nicht mehr. Canapés sind die französische Variante des italienischen Bruschetta und mindestens genauso lecker. Ich habe als Basis meine Focaccia benutzt, die frisch zubereitet jede Wohnung in ein olfaktorisches Erlebnis verwandelt.

Die Focaccia wird zunächst mit im Ofen geschmorten Tomaten und Knoblauch eingerieben und dann mit einem Topping belegt. Ich habe heute eine Variante mit einem Auberginen-Koriander-Salat mit roten Zwiebeln und eine Version mit einem sensationellen Tomaten-Koriander-Salat, der nur mit etwas brauner Butter mariniert ist.

Braune Butter ist eine Geheimwaffe, die ich in den letzten Tagen immer wieder benutzt und gerne eingesetzt habe. So viele Dinge schmecken mit brauner Butter so viel besser, probiert es unbedingt einmal aus! Ich habe hier beschrieben, wie braune Butter hergestellt wird – ein eigener Artikel ist bereits in Vorbereitung.

Rezept

Dauer: 6 Stunden für die Focaccia, etwa 30 Minuten für die Toppings

Für den Auberginen-Koriander-Salat:

  • 1 Aubergine
  • Etwas Koriander
  • 1/2 rote Zwiebel
  • 2 EL Weißweinessig
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL Honig
  • Salz
  • Grob gemahlener schwarzer Pfeffer

Für den Tomaten-Koriander-Salat:

  • 200 g verschieden farbige Kirschtomaten
  • 1 Bund Koriander
  • Salz
  • Grob gemahlener Pfeffer
  • 2 EL braune Butter
  • Etwas frischer Parmesan

Zubereitung:

1 Für den Auberginen-Koriander-Salat die Auberginen in dünne Scheiben schneiden und etwa 20 Minuten mit etwas Öl beträufelt im Ofen backen. Derweil die Vinaigrette herstellen. Dafür die rote Zwiebel fein hacken und mit Weißweinessig, Honig, Salz, Pfeffer und zuletzt Olivenöl vermischen. Auberginen mit der Vinaigrette mischen und abschmecken, gehackten Koriander zugeben.

2 Tomaten halbieren und mit dem gehackten Koriander mischen. Salzen und pfeffern, etwas braune Butter darüber gießen.

3 Scheiben von der Focaccia abschneiden und diese in einer Pfanne in etwas brauner Butter herausbacken. Mit im Ofen geschmorten Tomaten und Knoblauch einreiben und mit den Toppings belegen. Den Tomaten-Salat mit frischem Parmesan bestreuen.

Quelle: Die Inspiration zum Tomaten-Salat mit brauner Butter stammt von Claudia von Dinner um Acht.

Mehr Appetizer