Aviation

Lange Zeit wurde der Aviation – wenn überhaupt – nach der bekannten Rezeptur aus dem Savoy Cocktailbook zubereitet. Die Mischung aus Dry Gin, frischem Zitronensaft und etwas Maraschino ist herrlich erfrischend und vielschichtig, spart jedoch eine Zutat aus: Crème de Violette.

Dieser Likör mit dem Aroma von Veilchenblüten und intensiv violetter Farbe war in älteren Rezepten noch Bestandteil des Drinks aber jahrzehntelang kaum noch aufzutreiben und galt praktisch als „ausgestorbene“ Cocktailzutat.

Das hat sich zum Glück geändert. Inzwischen gibt es Crème de Violette sogar von verschiedenen Herstellern, so dass man den Aviation auch wieder nach alten Rezepten zubereiten kann. Und das lohnt sich: Während die Savoy-Variante auch schon lecker ist, bringt Crème de Violette dem Drink noch etwas mehr Komplexität und feinere Balance – und eine schöne, blass-blaue Farbe.

Rezept

Adaptiert nach einer Rezeptur aus „Recipes for Mixed Drinks“ von Hugo Ensslin, 1916.

Zutaten:

  • 60 ml Dry Gin
  • 20 ml Zitronensaft (frisch gepresst)
  • 2 BL Maraschino
  • 1 BL Crème de Violette

Zubereitung:

1. Alle Zutaten zusammen mit Eis im Shaker ca. 10–15 Sekunden kräftig schütteln.

2. Doppelt in ein vorgekühltes Cocktailglas abseihen.

[sws_divider_small_padding]

Andere leckere Sours: