Tomaten-Schokoladensuppe mit Rosinen und Basilikum

undefined

Schon sind wir beim letzten Rezept des Kochwochenendes von Schöner Tag noch! und HighFoodality angelangt. 10 Rezepte haben wir veröffentlicht, 10 Gerichte haben wir zubereitet und gegessen. Wir hoffen, dass Euch die Rezepte gefallen haben – wir werden das Kochwochenende auf jeden Fall im Herbst wiederholen.

Das waren die bisherigen Rezepte:



Das letzte Rezept: Tomaten-Schokoladensuppe mit Rosinen und Basilikum

Den Abschluss macht eine Suppe, die auf Basis des Schoko-Chili-Hühnchens entstanden ist. Ich fand die Sauce etwas zu lasch und habe mit dem übrig gebliebenen Teil etwas herumexperimentiert – Ergebnis war eine Suppe, die an Gulaschsuppe erinnerte. Eine schöne Kombination aus bitterer Süße durch die Schokolade, Süße durch die Rosinen, Schärfe durch eine gute Portion Chili, Fülle durch die Tomaten, die Nüsse und den Basilikum. Alles in allem eine ungewöhnliche Kombination, die wunderbar fleischlos funktioniert. Aber auch eine Fleischeinlage (ich denke da an deftiges, fettes Rindfleisch) sollte gut funktionieren.

Zutaten für die Tomaten-Schokoladensuppe mit Rosinen und Basilikum (für 2 Personen):

  • 1 Zwiebel
  • 4 Knoblauchzehen
  • 30g gehackte Mandeln
  • 20g Erdnüsse
  • 150g Rosinen
  • 40g Bitterschokolade (80% Kakao)
  • 800g geschälte Tomaten (Dose)
  • 20g Sesam
  • 2 getrocknete, scharfe Chilischote
  • 1/2 TL Zimt
  • 1/2 TL Thymian
  • 1/2 TL Oregano
  • 1/2 TL Koriander
  • 1/2 Bund frischer Basilikum
  • 500ml Fleischbrühe
  • 2 TL Sesam
  • Salz

Zubereitung:

1 Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und fein hacken. Erdnüsse, Rosinen und Bitterschokolade grob hacken. Tomaten in der Dose mit dem Messer zerteilen. Chilischote fein hacken.

2 Olivenöl in einem Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin glasig andünsten. Dann die Mandeln, die Erdnüsse, den Sesam und die Chilischote zugeben und kurz mitbraten. Mit den zerstückelten Tomaten samt Saft ablöschen und Zimt, Schokolade, Rosinen, Thymian, Oregano und Koriander zugeben und alles gut miteinander vermischen. Mit Salz würzen und mit geschlossenem Deckel ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln lassen. Gelegentlich umrühren. Danach mit der Fleischbrühe aufgießen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist und erneut aufkochen, 15 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3 Zuletzt den frischen Basilikum zugeben und sofort servieren.

Jetzt den HighFoodality Newsletter abonnieren

Abonniere wie über 4.000 andere Leser den HighFoodality Newsletter und erhalte wöchentlich E-Mails zu exklusiven kulinarischen Themen und lade Dir sofort nach der Registrierung das Cookbook of Colors kostenfrei herunter.

  • Oha, liest sich definitiv interessant!AntwortenAbbrechen

  • Ich bin ein großer Fan von Tomatensuppen – am liebsten als Vorspeise.
    Als Tomaten-Schokoladensuppe habe ich sie jedoch noch nie probiert – es klingt jedoch sehr interessant.

    Grüße, euer ScoutConciergeAntwortenAbbrechen

  • dorle

    Nun ja, interessant klingt es schon, aber…
    wenn ich mir die Zutatenliste so anschaue, sieht das alles reichlich überwürzt aus. Sollen die einzelnen Gewürze, Gemüse, Nüsse usw nicht herausschmecken?AntwortenAbbrechen

  • Uwe

    @dorle: Um Nüsse und Gemüse mache ich mir keine Sorgen. Berechtigt sehe ich Deinen Einwand hinsichtlich der Gewürze. Die Suppe ist aus der Sauce des Chili-Huhns entstanden (Rezept gab’s bei Juliane), daher waren die Gewürze schon drin. Ich würde wahrscheinlich den Thymian, den Zimt und den Koriander weglassen. Dann kommt der Basilikum noch besser zur Geltung.AntwortenAbbrechen

  • Und ist die „Suppe“ nicht etwas zu stückig? Für mich sieht das eher nach Eintopf aus…. was das Attraktivitätspotenzial keineswegs mindert! Tolles Foto, man sieht, dass du dein Essen liebst ;-) AntwortenAbbrechen

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*