Thymian-Consommé mit Gnocchi

Thymian benutze ich meist nur als Zugabe zu mediterranen Gerichten oder hin und wieder sehr spärlich in Salaten. Diese Suppe versucht, der Pflanze so viel Geschmack wie möglich zu entziehen und in Form eines Consommé zu servieren.

Die Suppe schmeckt demnach auch intensiv, aber keinesfalls zu stark nach Thymian. Die weichen Gnocchi runden den Geschmack noch etwas ab. Gnocchi. Irgendwie scheinen sich diese kleinen Kerle mit den großen Semmelknödeln zusammengetan zu haben, denn meine ersten Versuche gingen bislang eher daneben. Zwar fiel das Ergebnis nicht so katastrophal aus, aber die Gnocchi gerieten mir in der Vergangenheit auch immer zu weich.

Als ich das Gericht für das Kochbuch kochte, dachte ich lange, dass mir die Gnocchi wieder einen Strich durch die Rechnung machen, was sich aber dann zum Glück als falsch herausstellte. Die Kartoffelkissen waren ok, aber nicht optimal geformt. Deswegen sehen die Dinger an der einen oder anderen Ecke auch eher etwas ausgefranst aus.

Im Kochbuch wird die Seite dann so aussehen:

Rezept

Zutaten für das Thymian-Consommé mit Gnocchi (Für 4 Personen):

Für die Gnocchi:

  • 500g mehlig kochende Kartoffeln
  • 150g Kartoffelmehl
  • 1 Eigelb
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 TL gehackter Thymian

Für die Consommé:

  • 2L Wasser
  • 2 Karotten
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 Lauch
  • 1 Stück Sellerie
  • 1 Tomate
  • 8 Thymianzweige
  • 3 Eiweiss

Zubereitung:

1 Karotten, Zwiebel, Lauch und Sellerie fein würfeln. In etwas Butter glasig andünsten und mit dem Wasser ablöschen, 4 Thymian-Zweige zugeben, 30 Minuten köcheln lassen. Durch ein Sieb abgießen.

2 Brühe erneut mit den geviertelten Tomaten, den restlichen 4 Thymianzweigen und dem Eiweiss aufsetzen und eine Stunde vorsichtig köcheln lassen. Durch ein Küchentuch abgießen, danach mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3 Währenddessen die Kartoffeln kochen, schälen und mit einer Kartoffelpresse pressen. Auskühlen lassen. Mit dem Mehl, dem Eigelb, dem Olivenöl und dem Thymian vermischen. Abschmecken und zu einer geschmeidigen Massen kneten. Mit bemehlten Händen zu langen Rollen formen und in ca. 3cm lange Stücke teilen. Jedes Teil mit einer Gabel leicht eindrücken.

4 Die Gnocchi in kochendem Salzwasser 6-8 Minuten kochen, herausnehmen und gut abtropfen lassen.

5 Gnocchi in die Consommé geben und heiß servieren.

Siehe solche super Suppen susammengefasst:

Kürbissuppe nach Paul Bocuse

Arthurs Tochter hat’s getan, die von Au

Maronen-Zimt-Shot mit Chili-Schaum

Ich habe noch nie Maronen frisch zubereitet. Auf dem

Möhrencrèmesuppe mit gebratenem Chicorée

Ick kann auch noch kochen! Die Durststrecke ist um –

Saisonale Rezepte einfach als E-Mail. Jeden Monat.
Erhalte wie 3.500+ Leser den Newsletter mit saisonalen Rezepten und lade Dir kostenlos das Cookbook of Colors herunter!

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Newsletter abonnieren