Klare Lauch-Sellerie Suppe mit Edamer

Lauch-Sellerie-Suppe mit Edamer

In Erlangen gibt es eine kleine Suppenküche, die jeden Mittag verschiedene Suppen auf die Speisekarte bringt. Bei Spirit Link haben wir die Joghurtbar in der Erlanger Innenstadt nun als Lieferant für Mittagessen aufgenommen, da die Suppen sehr wohlschmeckend und gleichzeitig kreativ sind. Eine Variante, die ich demnächst selbst probieren muss, ist eine Sauerkrautsuppe. Auch wenn wir nun recht bequem einmal in der Woche Suppen bestellen können, so gibt es recht regelmäßig auch selbstgemachte mittags bei Spirit Link. Gerade jetzt, da die kalte Jahreszeit vor der Tür steht, sind Suppen mittags genau das Richtige.

Und da es nicht immer Crème-Suppen sein müssen, die begeistern können, sei heute eine klare Suppe mit einfachen Zutaten und einer besonderen Note vorgestellt: Die Lauch-Sellerie Suppe mit Edamer. Viel Spaß dabei!

Zutaten für die Lauch-Sellerie Suppe mit Edamer:

  • 3 Stangen Lauch
  • 1/2 Knolle Sellerie
  • 2 Liter Fleischbrühe
  • frische Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • Salz, Pfeffer
  • etwas Muskat
  • 200g Edamer

Zubereitung:

(1) Die Fleischbrühe zum Kochen bringen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

(2) Lauch putzen und schneiden. Sellerie würfeln. Die Zwiebel in Ringe schneiden. Nun die Zwiebel und den Sellerie in die Fleischbrühe geben und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend den Lauch zugeben und 5 Minuten kochen. Der Lauch wird später zugegeben, damit er noch etwas seiner Bissfestigkeit bewahrt. Wer das nicht mag, kann den Lauch auch mit dem Sellerie in die Fleischbrühe geben und länger kochen. Dabei verliert der Lauch auch seine frische grüne Farbe und wird leicht grau.

(3) Gegen Ende der Garzeit den Edamer zugeben und unter Rühren schmelzen lassen. Je nach Gusto kann natürlich auch ein anderer Käse genommen werden – mit würzigeren Varianten wäre ich vorsichtig, da eine echte Fleischbrühe bereits einen starken Geschmack hat.

(4) Die Lauch-Sellerie Suppe in Schalen füllen, frische Petersilie darüber geben und sofort mit etwas Weißbrot, Toast oder Ciabatta servieren.

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*