undefined

HUNGER! Wir kamen abends mit den Kids von einem ausgedehnten Spaziergang zurück und standen vor der Frage, was es denn zu essen geben sollte. Geplant war ein Ofenschlupfer mit Vanillesauce (ich hätte ein paar Cranberrys hineingemogelt, meine Frau mag die nämlich nicht so gerne…). Das Vorhaben scheiterte aber daran, dass ich weder Vanilleschoten noch Saucenfertigpulver (iiieh) zuhause hatte. Eine gute Gelegenheit also, um auf Madavanilla hinzuweisen: toller Shop mit tollen Angeboten und toller Qualität. Selten so ergiebige Vanilleschoten besessen.

Also Salat. Hacksalat. Karotten, Sellerie, Kopfsalat, Kleinmachen. Hackihacki. Ich hatte noch ein paar Stangen grünen Spargel – also flugs anbraten, bissel karamellisieren und auf den Salat. Lecker. Schnell. Gesund.

Ich wünsche Euch eine gute Woche!

Zutaten für den Hacksalat mit grünem Spargel (für 2 Personen):

  • 6-8 Stangen grüner Spargel
  • 1/2 Kopfsalat
  • 4 Karotten
  • 4 Stangen Staudensellerie
  • 1 Handvoll Pistaziennüsse (oder Cashewnüsse, oder Pinienkerne, oder…)
  • 2 Lauchzwiebeln
  • etwas Manchego
  • 2 Scheiben Brot

Für die Vinaigrette:

  • 1 EL Thai-Chili-Sauce
  • 2-3 EL Apfelessig
  • 2 EL Sonnenblumenöl
  • 1 EL Zucker
  • Salt, Pfeffer
  • etwas Wasser

Zubereitung:

1 Karotten, Staudensellerie, Lauchzwiebeln und Kopfsalat klein hacken. Pistaziennüsse hacken. Brot in Würfel schneiden. Spargel schälen (insofern die Enden holzig erscheinen).

2 Spargel in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Mit etwas Zucker (1/2 TL) karamellisieren, pfeffern. Brotwürfel in der Pfanne kross anbraten.

3 Vinaigrette aus den Zutaten zusammenrühren. Salat mischen und anrichten. Spargel darauf verteilen, Brotwürfel darüber streuen. Manchego darüber reiben.