Risoni-Salat mit Bratwurst-Petersiliendressing

Risoni-Salat mit Bratwurst-Petersiliendressing

Bratwurstdressing? Jau! Richtig gelesen. Es muss quasi vor dem Grillen schon gegrillt werden, um die Zutaten richtig vorzubereiten. Tolle Sache!

Nudelsalate sind dank inflationärer Nutzung von Mayo, Erbsen und Karotten aus der Dose, gewürfelten Essiggurken und einer Wurstbeilage etwas verpönt. Ich stehe aber auf die Dinger – also auf Nudelsalat, nicht auf die Variante aus den 80ern. An einem schönen Grillabend mit guten Freunden serviere ich gerne eine Interpretation und versuche dabei, frische, leichte und wohlschmeckende Nudelsalate zuzubereiten, die ohne schwere Mayonnaise-Dressings auskommen.

Eine sichere Bank dafür ist die Kombination von Zitronen-Vinaigrettes mit Gemüse, das vorher sanft mit Zugabe von wenig Fett gegart wurde. Meine Favoriten: Langsam in etwas Olivenöl confierte Tomaten, mit Thymian und Knoblauch gebratene Zucchini- oder Auberginenscheiben oder gegrillte Paprika, denen zudem die Haut abgezogen wurde. Für die Zitronen-Vinaigrette nehme ich immer den Saft einer Zitrone, je einen TL Zucker und Senf, etwas Salz und Pfeffer sowie etwa 1 EL gutes Sesamöl.

Für den Risoni-Salat soll es aber ein Bratwurstdressing sein. Tolle Sache, denn dafür wird das Bratwurstbrät aus dem Darm gelöst und separat angebraten. Danach wird dieses mit den Zutaten der Vinaigrette – in diesem Fall Essig, Olivenöl, Senf, Petersilie sowie Salz und Pfeffer – vermischt und unter die Risoni gehoben. Beim Kochen der Nudeln sollte darauf geachtet werden, dass diese sehr al dente sind, da sie beim Abkühlen nochmals nachgaren und auch bei der Aufnahme der Vinaigrette weicher werden. Und matschige Nudeln in einem Nudelsalat sind wahrlich ein No-Go.

Aber was soll zu diesem Nudelsalat gegrillt werden? Ich habe Euch ein paar Anregungen für die nächste Grillparty zusammengestellt:

Schweinswürste vom Spieß mit Zwiebel-Chutney [Verlosung]

Leckere Schweinswürste fehlen selten bei einem brasilianischen Churrasco. In Südamerika werden die Würste gerne aufKompletten Artikel lesen »

Five-Spice Ribs mit Bourbon-Cassis-BBQ-Sauce zum Vatertag

Hallo Papas! Morgen machen wir’s uns gemütlich. Bier, Barbecue, Bourbon. Und vielleicht ein wenig Sonne. FürKompletten Artikel lesen »

The Giant Goat: Burger mit Crottin de Chèvre, Zwiebel-Chutney und Brioche Burger Buns

Vorhang auf für meinen neuen Lieblingsburger: Zartes Rinderpatty, die altbewährten Brioche Burger Buns, eineKompletten Artikel lesen »

Mediterrane Fleischspieße vom Grill mit Salsa Verde

Bevor der Herbst endgültig Besitz ergreift und frische Zutaten wie Auberginen oder Zucchini keine Saison mehr haben,Kompletten Artikel lesen »

Gegrillter Weinbergpfirsich mit Mango-Sorbet und Basilikum

Die Luft steht, die Sonne brennt erbarmungslos auf die Erde. Bleibt nur eines: Den Grill anwerfen, ein paar GradKompletten Artikel lesen »

Hereford-Ribeye Dry-aged vom Grill mit Chipotle-Salt-Flakes

Es muss nicht immer aufwändig sein, wenn Du grillst: Manchmal reicht ein gutes Steak, trocken gereift, zartrosa gegartKompletten Artikel lesen »

REZEPT

Zutaten für den Risoni-Nudelsalat mit Bratwurstdressing (für 4-6 Portionen):

  • 300g Risoni
  • 2 rohe, grobe fränkische Bratwürste
  • 7 EL Olivenöl
  • 5 EL Aceto Balsamico Bianco
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 TL Senf
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Handvoll Sauerampfer

Zubereitung:

1 Die Risoni al dente garen und abgießen.

2 Die Bratwürste von ihrer Haut befreien und die Füllung zerkleinern. Das Brät in etwas Olivenöl anbraten und mit Essig ablöschen. Beiseite stellen.

3 Petersilie waschen und sehr fein hacken. Mit Senf und dem übrigen Öl mit einem Pürierstab pürieren. Das Brät samt Essig untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4 Nudeln mit dem gewaschenen Sauerampfer und dem Dressing vermischen. Abschmecken und servieren.

Mehr leckere Salate für die nächste Grillparty

Melonensalat mit Cashewkern-Koriander-Vinaigrette

Melonen haben in unserer Familie im Sommer Hochkonjunktur. „Loneee“ war auch eines der ersten Wörter, die mein kleinerKompletten Artikel lesen »

Roher Spargelsalat mit Schnittlauchvinaigrette

Lieblingsspargelrezept! Noch etwa zwei Wochen hat der Spargel Saison, und bis dahin empfehle ich Euch dringend, denKompletten Artikel lesen »

Kartoffelsalat mit Basilikumpesto

Ich finde es ja wirklich eine der schwierigeren Aufgaben, einen guten Kartoffelsalat herzustellen. Wenn er aberKompletten Artikel lesen »

Panzanella – Italienischer Brotsalat

Panzanella ist ein schlichtes Rezept für einen sommerlichen Salat, der aus der Toskana stammt. Am besten schmecktKompletten Artikel lesen »

Bulgur-Salat mit zweierlei Bohnen und Minze

Na, habt Ihr am Wochenende die Grillsaison eröffnet oder seid Ihr wie ich ein Ganzjahresgriller? Für die kommendenKompletten Artikel lesen »

Tortellini-Salat

Tortellini-Salat

Ein Nudelsalat der anderen Art. Passt wunderbar zum Grillen, ist aber auch ein Highlight an jeder Salatbar. BesondersKompletten Artikel lesen »

Saisonale Rezepte einfach als E-Mail. Jeden Monat.
Erhalte wie 3.500+ Leser den Newsletter mit saisonalen Rezepten und lade Dir kostenlos das Cookbook of Colors herunter!

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Newsletter abonnieren