Lauwarmer Paprika Salat auf gedünstetem Sherry-Fenchel

Lauwarmer Paprika Salat auf gedünstetem Sherry-Fenchel

Zutaten für den lauwarmen Paprika Salat auf gedünstetem Sherry-Fenchel:

  • Fenchel
  • Paprika
  • Ingwer
  • Schalotten
  • Madeira (Portwein)
  • Feta-Käse aus Schafsmilch
  • Zitrone
  • Thymian
  • Roter und schwarzer Pfeffer
  • Essig, Öl, Salz

Zubereitung:

  1. Paprika vierteln und im Ofen unter Oberhitze/Grill dunkel (nahezu schwarz) rösten
  2. Währendessen den Fenchel mit den Schalotten, Ingwerscheiben, Pfeffer, etwas Salz und Olivenöl in einer Pfanne bei milder Hitze erwärmen
  3. Eine zerdrückte Knoblauchzehe hinzugeben (Pfanne darf nicht zu heiss sein) und mit einem Schuss  Madeira (Portwein) ablöschen
  4. Vinegraitte aus Olivenöl, Zitrone, Zucker, Salz, Pfeffer und etwas Gemüsebrühe (sag das nicht dem Lafer) anrühren
  5. Die Paprika aus dem Ofen holen und 5-10 min in Alu- oder Frischhaltefolie eingewickelt schwitzen  lassen – dann löst sich die Haut besser
  6. Der Paprika die Haut abziehen und in Stücke schneiden
  7. Paprika in der Vinegraitte 3-5 min. marinieren
  8. Fenchel auf dem Teller anrichten und Paprika darauf geben
  9. Mit gekerbeltem (grins an Uwe) Thymian bestreuen und evtl. noch Oliven dazugeben
  10. Feta-Käse in kleinen Würfeln darübergeben.

Worauf kommt es an:

  • Die Qualität der Paprika entscheidet dieses Gericht, also nicht erwarten, dass der Rot-Gelb-Grün Pack aus dem Discounter einen Geschmacksorgasmus bringt
  • Aus dem Fenchel den Strunk tief ausschneiden, da dieser sehr kräftig nach Anis schmeckt.
  • Ein mildes Öl ist wichtig. Wenn das Olivenöl zu herb oder bitter ist, dann lieber mit Sonnenblumenöl arbeiten
  • Die Vinegraitte sollte einen sehr milden, vollen Geschmack haben und darf ruhig etwas süsslich sein.
  • Paprika wie Fenchel sollten lauwarm auf dem Teller sein. Idealerweise die Teller kurz vorm Anrichten in den eh schon warmen Ofen stellen

Dazu passt ein schönes Schnittlauchbrot oder einfach Ciabatta

Bon Apetit

  • Uwe Spitzmüller

    Das Kerbeln ist extrem wichtig!

    =)

    Lerneffekte sind etwas Tolles!
    Ich muss den Salat unbedingt ausprobieren. Hört sich total lecker an.AntwortenAbbrechen

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*