Spaghetti mit karamelisierten Tomaten und Sesam

Spaghetti mit karamelisierten Tomaten und Sesam

Zutaten:

  • Cocktailtomaten, ca. 300g
  • Sesam (nach Laune – ich nehme immer viel)
  • 1 Knoblauchzehe
  • frischer Thymian
  • 1 Päckchen Frischkäse (z.B. Buko)
  • 350g Spaghetti
  • gute (!) Oliven
  • 4-5 EL Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • evtl. Rotwein zum Ablöschen
  • evtl. Milch

Zubereitung:

(1) Cocktailtomaten je nach Größe halbieren / vierteln. Olivenöl in der Pfanne erhitzen. Tomaten in heißem Öl frittieren. Ca. 5min bruzzeln lassen, bis die Schale weich geworden ist. Sesam dazu und kurz anrösten lassen. Dann Zucker über Tomaten und Sesam streuen und die Zutaten karamelisieren lassen. Ab und zu wenden. Knoblauchzehe und Thymian dazu. 2-3min. anbraten.  Falls vorhanden: mit einem guten Schuss Rotwein ablöschen.

(2) Ca. 2L Nudelwasser zum Kochen bringen, Wasser salzen, Nudeln zugeben und nach Anweisung al dente kochen.

(3) Oliven dazugeben, 2-3 min. erwärmen. Nun ca. die Hälfte des Frischkäses in die Pfanne einrühren. Wenn die Soße zu cremig wird, einfach mit Milch verdünnen. Salz und Pfeffer nicht vergessen.

(4) Nudeln abgießen und zu der Sauce geben. Ggf. noch mit Thymian und Sesam bestreuen und anschließen servieren.

Abwandlungen: schmeckt auch prima mit frischem Rosmarin oder frischem Salbei

Saisonale Rezepte einfach als E-Mail. Jeden Monat.
Erhalte wie 3.500+ Leser den Newsletter mit saisonalen Rezepten und lade Dir kostenlos das Cookbook of Colors herunter!
  • Frank

    Habe ich eben nachgekocht, sehr lecker!
    Beim nächsten Mal werde ich es jedoch noch stärker würzen müssen, sonst schmeckt es in Verbindung mit dem Sesam schnell fad und etwas trocken!AntwortenAbbrechen

  • Kerstin

    Leckeres, schnelles Rezept. Hat uns sehr geschmeckt, wird’s auf jeden Fall wieder geben!
    Gruß
    KerstinAntwortenAbbrechen

  • Ralf

    Köstlich. Die Tomaten mit Sesam zu kombinieren ist ein tolle Idee. Ein wirkliches Teller-Ausleck und Pfannen-Auskratz.Gericht. Wir haben noch etwas Fenchel mit reingekocht, um den Gemüsenateil zu erhöhen und da wir keinen Frischkäse da hatten etwas Sauerrahm genommen. Hat prima funktioniert.
    Grüße
    RalfAntwortenAbbrechen

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Newsletter abonnieren