Mandel-Mascarpone-Penne

Mandel-Mascarpone-Penne
Für zorras März-Event „Speed Cooking“ war ich eindeutig zu langsam. Deshalb habe ich jetzt erst ein Gericht, was unter Umständen hätte teilnehmen können (vorausgesetzt, ich hätte den Abgabetermin nicht um einen satten Monat verschlafen): Penne mit Mandel-Mascarpone-Sauce. Dauert exakt so lange, wie die Nudeln zum Kochen brauchen – in meinem Fall 8 Minuten.

Schmeckt, als hätte man Stunden in der Küche zugebracht. Das Gericht kann wunderbar variiert werden: Anstelle gemahlener Mandeln kann jede Art von Nuss verwendet werden – zum Beispiel Haselnüsse, Pinienkerne oder auch Cashewnüsse. Und statt Petersilie steht dem Gericht eine Handvoll Rucola – oder saisonal top-aktuell – eine Handvoll Bärlauch prima zu Gesicht.

Auf, an den Herd! Die Zeit läuft!

Rezept

Zutaten für die Mandel-Mascarpone-Penne (für 3 Personen):

  • 500g Penne
  • 150g frisch gemahlene Mandeln
  • 200g Mascarpone
  • 200ml Geflügelbrühe (oder Wasser)
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 Handvoll Petersilie (oder Rucola, oder Bärlauch, oder…)
  • Schale einer Zitrone
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1 Wasser aufsetzen, aufkochen, Salz zugeben. Nudeln al dente kochen.

2 Währenddessen die Geflügelbrühe aufkochen, Mascarpone unterrühren, Tomatenmark zugeben. Die gemahlenen Mandeln untermischen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3 Petersilie (Oder Rucola, oder Bärlauch) waschen und hacken. Schale der Zitrone abreiben. Nudeln mit der Sauce vermischen und die Petersilie (oder den Rucola, oder den Bärlauch) mit der Zitronenschale darüber streuen. Servieren.

Idee: “Pasta”, Christian Verlag

Weitere fixe Pasta-Rezepte:

Spaghetti mit Möhrenpesto

Pasta mit Möhrenpesto

Ich habe mir die Zeitschrift “Living at

Cappellini Aglio Olio

Ich habe nachgekocht. Na, so zu 62%

Pasta mit grünem Spargel

Pasta mit grünem Spargel

Heute wurde die Spargel-Saison auch bei Spirit Link

 

Saisonale Rezepte einfach als E-Mail. Jeden Monat.
Erhalte wie 3.500+ Leser den Newsletter mit saisonalen Rezepten und lade Dir kostenlos das Cookbook of Colors herunter!

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Newsletter abonnieren