Ich bin ein Suchender. Seit Jahren streife ich durch die Welt der Food-Blogs, Kochbücher und Rezept-Zeitschriften auf der ewigen Suche nach den perfekten Burger Buns. Nun bin ich fündig geworden und kein Suchender mehr.

Aber halt! Ich muss Dich noch ein wenig vertrösten – denn das bis dato perfekte Burger-Bun-Rezept werde ich heute noch nicht lüften. Die Brioche Burger Buns haben einen eigenen, ungefilterten Auftritt verdient, ebenso wie dieser Burger: Der mächtige „Bear’s Garlic Burger“, den ich Dir zum Wochenende wärmstens ans Herz legen möchte.

180g feinstes Rinderhack, natürlich mit mindestens 20% Fett, damit das Fleisch auch schön saftig bleibt. Verfeinert durch eine Prise Bärlauch, etwas Worcestersauce und karamellisierte Schalotten. Mit viel Liebe in einer Burgerpresse (Nicht zu verwechseln mit Bürgerpresse, das ist das Finanzamt!) zu wohlgeformten Pattys verarbeitet. Dazu karamellisierte Zwiebelringe, die langsam über moderater Hitze gebräunt wurden. Umspült werden Patty und Zwiebeln von einer würzigen Bärlauch-Mayonnaise, natürlich selbst gemacht.

Ab zum Grill!

Rezept

Zutaten für den „The Bear’s Garlic Burger“ (Für 4 Burger):

  • 1 Handvoll Bärlauch
  • 4 Zwiebeln
  • 1 große Tomate
  • 4 Scheiben Cheddar-Cheese
  • 4 EL selbstgemachtes Ketchup
  • Etwas frischer Salat
  • 4 Brioche Burger Buns

Für die Pattys:

  • 700g Rinderhack mit mindestens 20% Fett, frisch
  • 2 Schalotten
  • 1 Ei
  • 2 EL Semmelbrösel
  • Etwas Bärlauch
  • 1-2 EL Worcestersauce
  • Salz, Pfeffer

Für die Bärlauch-Mayonnaise:

  • 2 Eigelb
  • 200ml Öl
  • 2 TL süßer Senf
  • Salz und Pfeffer
  • 1 TL Crème Fraîche
  • Etwas Bärlauch

Zubereitung:

1 Für die Pattys die Schalotten und den Bärlauch fein hacken. Die Schalotten in etwas Butter glasig dünsten. Schalotten mit Bärlauch, Ei, Semmelbröseln, Worcestersauce und Rinderhack vermischen. Den Fleischteig gut vermischen, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit einer Burgerpresse 4 Pattys formen.

2 Die Zwiebeln in dünne Ringe schneiden und in etwas Butter langsam karamellisieren lassen – das dauert etwa 35 bis 40 Minuten. Währenddessen die Tomate in dünne Scheiben schneiden, den Salat waschen und die Brioche Burger Buns halbieren.

3 Für die Mayonnaise das Eigelb vom Eiweiß trennen. Das Eigelb mit dem süßen Senf vermischen. Das Öl langsam in einem dünnen Strahl zum Eigelb gießen und am besten mit einem Stabmixer gut verrühren. Die Crème Fraîche unter die Masse rühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Bärlauch fein hacken und untermischen, ziehen lassen. Den Grill auf 250°C vorheizen.

4 Die Pattys auf dem Grill bei direkter Hitze grillen – erst wenden, wenn sich das Fleisch leicht ablösen lässt! Pro Seite etwa 3 Minuten grillen. Nach dem Wenden je eine Scheibe Cheddar auf die Patty legen.

5 Etwas Mayonnaise auf das Brioche Burger Bun streichen, Salatblatt und Tomatenscheibe darauf legen, Zwiebeln zugeben. Darauf das Patty positionieren, Bärlauch und Ketchup darüber und mit der zweiten Brioche Burger Bun Hälfte abschließen.