undefined Bauchstecherla ist die fränkische Bezeichnung für Schupfnudeln, eine fingerdick gerollte Nudel, die vor allem im schwäbischen Raum gerne gegessen wird. Für gewöhnlich werden Schupfnudeln mit Kraut und Speck serviert, das folgende Rezept zeigt die Bauchstecherla in einer exotischeren Kombination mit mediterranem Gemüse.

 

REZEPT

Zutaten für die Tournedos auf mediterranen Schupfnudeln (für 2 Personen):

  • 4 Tournedos
  • 1 Zucchini, 1 rote Paprika, 1 Lauchzwiebel, 1 Knoblauchzehe
  • 400g Schupfnudeln
  • Olivenöl
  • frischer Thymian, Chili, 1/2 Zitrone, frischer Basilikum
  • 1 TL Honig
  • Parmesan, frisch gerieben

Zubereitung (ca. 30 Minuten):

(1) Den Parmesan reiben und kreisförmig auf ein Backblech streuen. Den Backofen bei Umluft auf 150°C vorheizen und die Plätzchen ca. 5 Minuten backen. Vom Blech ablösen.

(2) Paprika, Zucchini und Lauchzwiebel schneiden. Die Chilischote hacken, die Kerne für eine mildere Variante entfernen. 2 EL Ölivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Knoblauchzehe pressen und in das heiße Öl geben. Nacheinander Lauchzwiebeln, Chili, Paprika und Zucchini dazugeben und kräftig anbraten. Danach die Hitze reduzieren und die Schupfnudeln dazugeben.

(3) Ölivenöl in einer Pfanne erhitzen, Thymian zugeben und die Tournedos von allen Seiten scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Danach die Tournedos aus der Pfanne nehmen, den Bratensaft mit Wasser ablöschen und über die Schupfnudeln geben. Kurz aufkochen lassen, den Saft der halben Zitrone und den Honig zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

(4) Das Schupfnudelgemüse auf einem Teller anrichten, je ein Tournedo auf ein Parmesanplätzchen anrichten. Mit frischem Basilikum bestreuen, sofort servieren.