Tournedos auf mediterranen Schupfnudeln

undefined
Bauchstecherla ist die fränkische Bezeichnung für Schupfnudeln, eine fingerdick gerollte Nudel, die vor allem im schwäbischen Raum gerne gegessen wird. Für gewöhnlich werden Schupfnudeln mit Kraut und Speck serviert, das folgende Rezept zeigt die Bauchstecherla in einer exotischeren Kombination mit mediterranem Gemüse.

 

REZEPT

Zutaten für die Tournedos auf mediterranen Schupfnudeln (für 2 Personen):

  • 4 Tournedos
  • 1 Zucchini, 1 rote Paprika, 1 Lauchzwiebel, 1 Knoblauchzehe
  • 400g Schupfnudeln
  • Olivenöl
  • frischer Thymian, Chili, 1/2 Zitrone, frischer Basilikum
  • 1 TL Honig
  • Parmesan, frisch gerieben

Zubereitung (ca. 30 Minuten):

(1) Den Parmesan reiben und kreisförmig auf ein Backblech streuen. Den Backofen bei Umluft auf 150°C vorheizen und die Plätzchen ca. 5 Minuten backen. Vom Blech ablösen.

(2) Paprika, Zucchini und Lauchzwiebel schneiden. Die Chilischote hacken, die Kerne für eine mildere Variante entfernen. 2 EL Ölivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Knoblauchzehe pressen und in das heiße Öl geben. Nacheinander Lauchzwiebeln, Chili, Paprika und Zucchini dazugeben und kräftig anbraten. Danach die Hitze reduzieren und die Schupfnudeln dazugeben.

(3) Ölivenöl in einer Pfanne erhitzen, Thymian zugeben und die Tournedos von allen Seiten scharf anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Danach die Tournedos aus der Pfanne nehmen, den Bratensaft mit Wasser ablöschen und über die Schupfnudeln geben. Kurz aufkochen lassen, den Saft der halben Zitrone und den Honig zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

(4) Das Schupfnudelgemüse auf einem Teller anrichten, je ein Tournedo auf ein Parmesanplätzchen anrichten. Mit frischem Basilikum bestreuen, sofort servieren.

Saisonale Rezepte einfach als E-Mail. Jeden Monat.
Erhalte wie 3.500+ Leser den Newsletter mit saisonalen Rezepten und lade Dir kostenlos das Cookbook of Colors herunter!
  • Fred

    Wow, das sieht einfach lecker aus. Werde das bei Gelegenheit mal probieren!AntwortenAbbrechen

  • Rebecca Hoffmann

    Probieren wir mal am Wochenende.
    Ehrlich gesagt habe ich ja zuerst Tornados gelesen :-D AntwortenAbbrechen

  • Sonja

    Ich kann nur sagen: Es ist genauso lecker, wie es aussieht.
    Ich hatte nämlich die Ehre, das “Versuchssubjekt” zu sein :)
    Bin ich immer wieder gerne…AntwortenAbbrechen

  • Uwe Spitzmüller
  • [...] Die Schupfnudeln schmecken übrigens auch als Snack mit einem würzigen Dip, oder mediterran interpretiert mit Tournedos. [...]AntwortenAbbrechen

  • Sabrina

    das ist nicht nur ein Hingucker sondern schmeckt auch noch verdammt gut! Auch einfach zum nachkochen :) Super!AntwortenAbbrechen

    • Uwe

      Ach schön :) Das war mein erstes gebloggtes Rezept – toll, dass das manchmal noch rausgefischt wird. Auch wenn ich sagen muss, dass die Kombi schon verdammt wild war und ich das Gericht mittlerweile wohl ganz anders machen würde. Vielleicht sollte ich mal wieder eine Neuauflage machen…AntwortenAbbrechen

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Newsletter abonnieren