Steak vom argentinischen Hochlandrind mit Roquefort und Feigen

Steak mit Roquefort und Feigen
Ok. Stichwort heimische Zutaten. Argentinisches Hochlandrind. Naja, knapp daneben. Aber das Fleisch lachte mich beim Einkaufen dermaßen an, so dass ich nicht umhin kam, ein schönes Steak mitzunehmen. Nur eins. Wirklich. Lecker war es trotzdem.

Zutaten für das Steak vom argentinischen Hochlandrind mit Roquefort und Feigen:

  • 300g Filet vom argentinischen Hochlandrind
  • 1 Feige
  • 60g Roquefort

Zubereitung des Steak vom argentinischen Hochlandrind mit Roquefort und Feigen:

(1) Das Steak waschen und trockentupfen. Eine Pfanne sehr heiß werden lassen und das Steak von beiden Seiten je 1 Minute scharf anbraten. Den Bratenfond mit etwas trockenem Weißwein ablöschen.

(2) Das Steak salzen und pfeffern. Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen und das Steak zusammen mit dem Bratenfond ca. 10 Minuten backen. Nach der Hälfte der Zeit den Roquefort und die Feigen auf das Steak geben. Guten Appetit!

Beilagen: Dazu passen Ratatouille-Gemüse, Nudeln oder eine herzhafte Ofenkartoffel.

Jetzt den HighFoodality Newsletter abonnieren

Abonniere wie über 4.000 andere Leser den HighFoodality Newsletter und erhalte wöchentlich E-Mails zu exklusiven kulinarischen Themen und lade Dir sofort nach der Registrierung das Cookbook of Colors kostenfrei herunter.

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*