Rouladen mit Minze-Frischkäse-Füllung

Rouladen gibt es bei uns sehr selten. Das liegt wohl daran, dass meine Frau Rindfleisch und ich die klassische Rouladenfüllung aus Senf, Speck, Zwiebeln und Essiggurken nicht so gerne mögen. Ums Rindfleisch kommt man nicht herum, wenn man Rouladen machen möchte (finde ich zumindest), um die klassische Füllung dagegen schon. Und hier sind der Kreativität ja keine Grenzen gesetzt.

Wir haben also eine Füllung aus Kalbsbrät, Frischkäse und Minze hergestellt und damit die Rouladen gefüllt. Dazu gab es goldbraun gebratene Schupfnudeln, alles mit einer Rotwein-Cranberry-Butter begleitet.

Zutaten für die Rouladen mit Frischkäse-Minze-Füllung (für 2 Personen):

  • 2 Rindsrouladen
  • 100g Frischkäse
  • 3 Paar Kalbsbratwürste
  • 1 Handvoll frische Minze
  • Zesten einer Bio-Zitrone
  • 1 Zwiebel
  • 250g Schupfnudeln
  • 50g Butter
  • 200ml Rotwein
  • 100ml Cranberrysaft
  • 100ml Rinderfond
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung der Rouladen mit Frischkäse-Minze-Füllung:

(1) Zunächst wird die Sauce angesetzt. Dazu eine halbe Zwiebel klein schneiden und anschwitzen. Mit Rotwein ablöschen, den Cranberrysaft zugeben und alles erhitzen und auf 150ml einkochen lassen.

(2) Während des Einkochens können die Rouladen vorbereitet werden. Dazu das Kalbsbrät aus den Würsten holen und mit dem Frischkäse, den Zitronenzesten und der frischen, gehackten Minze vermischen. Die andere Hälfte der Zwiebel fein hacken und glasig dünsten. Mit der Mischung gut verrühren, alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

(3) Die Füllung auf die beiden Rouladen verteilen und diese aufrollen. Mit Küchengarn zusammenbinden.

(4) Die reduzierte Sauce mit dem Rinderfond aufgießen, aufkochen und etwas eindicken lassen.

(5) Die Rouladen in einer Pfanne von allen Seiten 1-2 Minuten scharf anbraten. Den Ofen auf 180°C vorheizen. Die Rouladen mit der Sauce in eine Auflaufform geben. Mit einem Deckel (wenn nicht vorhanden dann mit Alufolie abdecken) verschließen und für 40 Minuten ins Rohr schieben.

(6) Währenddessen die Schupfnudeln goldbraun braten.

(7) Die Rouladen aus dem Ofen nehmen. Die Sauce mit kalter Butter binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken.