Zanderfilets mit Süßkartoffeln, Schmortomaten und Zitronen-Piment-Butter

Zanderfilets mit Süßkartoffeln, Schmortomaten und Zitronen-Piment-Butter

Wenn Ihr ein Sommerrezept mit Fisch und frischen Noten sucht, so kann ich Euch die Zanderfilets mit Süßkartoffeln, Schmortomaten, einer frischen Zitronen-Piment-Butter und frischer Minze nur empfehlen.

Kochen in der Mittagspause bei Spirit Link ist reine Arbeitsteilung. Ein Kollege geht einkaufen, die anderen helfen beim Schnippeln und Zubereiten des Gerichts. Beim Zubereiten gibt es aber die eine oder andere Arbeit, die sich nicht gerade großer Beliebtheit erfreut oder die regelrecht gefürchtet ist.

Hier kommen die Top 8 der unbeliebtesten Koch-Helfer-Aufgaben bei Spirit Link:

8. Spargel schälen

7. Die Stängel vom frischen Spinat abzupfen

6. Zitronenzesten abreiben

5. Tomaten häuten

4. Parmesan reiben (Wir haben eine schlechte Reibe, Anm. d. Red.)

3. Frischen Thymian vom Stängel ablösen

2. Pfifferlinge mit der bloßen Hand mangels Bürste und ohne Wasser säubern

1. Rosenkohlblätter von Rosenkohlröschen lösen

Zanderfilets mit Süßkartoffeln, Schmortomaten und Zitronen-Piment-Butter

Zanderfilets mit Süßkartoffeln, Schmortomaten und Zitronen-Piment-Butter

Welche unbeliebten Aufgaben würdet Ihr noch ergänzen?

Rezept

Zutaten für die Zanderfilets mit Süßkartoffeln, Schmortomaten und Zitronen-Piment-Butter (Für 4 Personen):

  • 4 Zanderfilets mit Haut
  • 4 Tomaten
  • 20 Cherry-Tomaten
  • 600g Süßkartoffeln
  • 1 Zitrone
  • 2-3 Schalotten
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2-3cm frischer Ingwer
  • 1 rote Chili
  • 5 Pimentkörner
  • 50g brauner Zucker
  • 100g Butter
  • 3EL Olivenöl
  • 1TL Zimt
  • Etwas frisch geriebene Muskatnuss
  • 1 Handvoll frische Minze
  • 1 Handvoll frischer Koriander
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1 Den Backofen auf 200°C Umluft vorheizen.

2 Die Süßkartoffeln schälen und längs vierteln. Die Schalotten, die Chili, den Ingwer und den Knoblauch fein hacken. Die Zitrone halbieren und eine Hälfte auspressen. Die andere Hälfte in vier Teile schneiden. Die Pimentkörner in einem Mörser fein zerstoßen.

3 Die Pimentkörner, die Schalotten, den Ingwer, den Knoblauch, die Chili und den braunen Zucker mit der Butter mischen und mit Salz und dem Zitronensaft abschmecken.

4 Die Süßkartoffeln mit dem Olivenöl, Muskat und Zimt mischen. Mit etwas Salz abschmecken und für etwa 10 Minuten im Backofen garen.

5 Derweil die großen Tomaten quer halbieren. Die Kartoffeln nach 10 Minuten aus dem Ofen holen und die Tomaten auf dem Backblech neben den Kartoffeln verteilen. Die Zanderfilets mit der Hautseite nach oben darauflegen. Erneut für etwa 8 Minuten in den Backofen geben. Herausholen und die Zitronen-Piment-Butter auf den Zanderfilets verteilen, weitere 4-5 Minuten garen.

6 Backblech aus dem Ofen holen und mit frischer Minze und frischem Koriander bestreuen.

Quelle: Living at Home

Mehr frischer Sommerfisch

Marinierter Sommerlachs aus dem Päckchen

Es sind diese seltenen Momente unbegreiflicher

Mango-Matjes-Tatar mit rote Beete und Limonen-Meerrettich

Manche Sachen ergeben sich spontan. Ich postete auf

Sashimi vom Lachs auf Mairübchen-Spinatsalat

Ich liebe Fisch. Egal ob Sushi oder gekocht – da bin

Jetzt den HighFoodality Newsletter abonnieren

Abonniere wie über 4.000 andere Leser den HighFoodality Newsletter und erhalte wöchentlich E-Mails zu exklusiven kulinarischen Themen und lade Dir sofort nach der Registrierung das Cookbook of Colors kostenfrei herunter.

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*