Gedämpfter Zander auf Champignon-Tatar mit Dill-Kartoffeln und Limonensauce

undefined

Meine kleine Tochter hat sich Fisch gewünscht. Und da sie nicht unbedingt die beste Esserin ist, ist mir in diesem Fall Wunsch noch mehr Befehl. Also haben wir Samstagvormittag unsere Sachen gepackt und uns auf den Weg zur Fischtheke gemacht.

In vielen Supermärkten gibt’s kleine Einkaufswägen, die perfekt für Kinder geeignet sind und eine entsprechende Anziehungskraft ausüben. Das Einkaufen wird dadurch spannend, denn ich kann nicht erwarten, dass meine Dreijährige schön brav neben Papa herfährt. Pustekuchen. Aber auch am Samstag sind wir irgendwie bei der Fischtheke angekommen – ohne größeren Schaden anzurichten. Es gab schöne, frische Zanderfilets. Eingepackt, gekauft und bezahlt. Ab nach hause zur Pfanne des Vertrauens.

Der Zander wird schonend gedämpft und im Dampfgarer auf einem leckeren Fond angesetzt. Zum Zander gibt’s kleine Kartoffeln, die erst gekocht und dann in Butter, Dill und Kardamom geschwenkt werden. Die Sauce ensteht aus dem Dämpffond, der aus einem Gemisch aus Meerrettich-Senf, Wasser, Zitrone und Dill angesetzt wurde. Das Champignon-Tatar setzt sich zusammen aus einer Handvoll Pilze, einer Schalotte und Dill. Lecker!

 

REZEPT

Zutaten für den gedämpften Zander auf Champignon-Tatar mit Dill-Kartoffeln und Limonensauce (für 2 Personen):

  • 2 Zanderfilets
  • 1 Bund Dill
  • 6-8 große, braune Champignons
  • 500g kleine Kartoffeln
  • 1-2 Schalotten
  • 5 EL Meerrettich-Senf
  • 500ml Wasser
  • 1/2 Zitrone
  • 1 TL Kardamomsamen
  • 1 TL Speisestärke
  • Butter
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1 Die Kartoffeln waschen und kochen.

2 Für den Dämpffond einen halben Liter Wasser zum Kochen bringen. 4 EL Meerrettich-Senf verrühren, 2 Scheiben Zitronen  und den halben Bund Dill zugeben. Das Fischfilet waschen und mit 1 EL Senf einreiben. 15 Minuten bei 90°C dämpfen.

3 Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. In einer beschichteten Pfanne trocken anrösten. Die Schalotte schneiden. 1EL Butter zu den Pilzen geben und mit den Zwiebeln anbraten. Den Dill zugeben und von der Platte nehmen. Masse fein hacken.

4 Die restliche Butter zerlaufen lassen. Restlichen Dill fein hacken und mit den angedrückten Kardamomkapseln in die Butter geben. Die Kartoffeln mit Schale einige Minuten darin schwenken.

5 Den Champignon-Tatar auf Tellern anrichten. Den Fisch darauf setzen. Den Dämpffond durch ein Sieb abgießen und mit der Speisestärke binden. Mit Salz und Pfeffer, ggf. etwas Zitronensaft abschmecken. Die Sauce um den Tatar gießen und die Kartoffeln anrichten. Mit Dill garnieren und servieren.

Saisonale Rezepte einfach als E-Mail. Jeden Monat.
Erhalte wie 3.500+ Leser den Newsletter mit saisonalen Rezepten und lade Dir kostenlos das Cookbook of Colors herunter!

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Newsletter abonnieren