Gegrillter Pfirsich mit Vanille-Kardamom-Eis, Pistazien und Mandelcrème

Lust auf ein Dessert vom Grill? Mit viel Sommer und Sonne darin? Und genug Frische, um auch an heißen Tagen zu gefallen? Ok.

Mein aktuelles Lieblingsdessert vom Grill beinhaltet immer Pfirsich. Immer gegrillt, immer mit ein wenig anderem Schnick-Schnack serviert. Ob einfach oder etwas aufwändiger, der gegrillte Pfirsich verrichtet zuverlässig seine Aufgabe. Nachdem ich in den letzten Wochen die „Sparversion“ mit Vanilleeis und Basilikum desöfteren servierte, habe ich heute die etwas aufwändigere Weiterentwicklung des Rezeptes für Dich. Die Idee, den gegrillten Pfirsich mit Pistazien und einer Mandelcrème zu kombinieren, stammt aus dem tollen (vegetarischen) Kochbuch „Krautkopf“ meiner beiden Berliner Food-Blogger-Kollegen Susann und Yannic, die mich mit ihren schönen Bildern und inspirierenden Rezepten auf dem gleichnamigen Blog schon etwas länger begeistern. Wer auf der Suche nach einem vegetarischen Kochbuch ist, das sowohl sehr ansprechend gemacht ist als auch tolle Rezepte beinhaltet, der sollte hier zugreifen.

Ich habe aus Mandelmus und Kokosmilch eine Crème gerührt und diese mit wenig Zitronensaft und Zucker abgeschmeckt. Die Pistazien habe ich mit Hilfe eines Mixers klein gehäckselt (nicht atomisieren!), und die Hälfte mit etwas Aktivkohle gefärbt (da steh’ ich gerade drauf, wie Du hier auch sehen kannst…).

Die Pfirsiche sind auf dem Grill herzlich anspruchslos. Sie mögen indirekte Hitze bei 180 °C, braten ein paar Minuten auf der Schnittfläche, wollen dann gewendet und weitere 10 Minuten in Ruhe gelassen werden. Danach sind die Jungs schön weich, mit etwas braunem Zucker instantgebräunt und hübsch herausgeputzt für den Teller. Heißer, weicher Pfirsich, süßes, kaltes Vanille-Eis, knusprige Pistazien-Nüsse und erdig-säuerliche Mandelcrème vertragen sich gut auf dem Teller.

Habt einen feinen Sonntag!

Gegrillter Pfirsich mit Vanille-Kardamom-Eis, Pistazien und Mandelcrème

Rezept

Dauer: Ca. 90 Minuten

Zutaten für den gegrillten Pfirsich mit Vanille-Kardamom-Eis, Pistazien und Mandelcrème (Für 4 Personen):

Für den Pfirsich:

  • 2 reife Pfirsiche
  • 1 TL braunen Zucker
  • Etwas Minze

Für das Vanille-Eis bitte den Angaben in diesem Rezept folgen

Für die Pistazien-Nüsse:

  • 80 g Pistazien
  • 1 Msp. Aktivkohle (gibt’s in der Apotheke)

Für die Mandel-Crème:

  • 2 EL Mandelmus
  • 6 EL Kokosmilch
  • 2-3 Spritzer Zitronensaft
  • 1 TL Agavendicksaft

Zubereitung:

1 Das Vanilleeis herstellen (Achtung: Das sollte 4 Stunden vorher erfolgen, da das Eis noch kühlen muss!).

2 Die Pistaziennüsse mit einem Stabmixer zerkleinern, aber bitte nicht „atomisieren“. Die Hälfte der Nüsse entnehmen, die andere Hälfte der Nüsse mit der Aktivkohle vermischen.

3 Für die Mandelcrème das Mandelmus mit der Kokosmilch, dem Zitronensaft und dem Agavendicksaft vermischen. Sollte die Konsistenz zu flüssig sein (Je nach Beschaffenheit des Mandelmousse), einfach mehr Mandelmus zugeben.

4 Die Pfirsiche halbieren und bei 180°C etwa 5 Minuten auf der Schnittfläche indirekt grillen. Wenden und etwa 10 Minuten grillen, bis der Pfirsich weich ist. Mit braunem Zucker bestreuen und kurz (1-2 Minuten) karamellisieren lassen.

5 Etwas Pistazien-Asche auf einem Teller verstreuen. An eine Stelle etwas mehr Asche streuen, darauf setzt Du dann das Vanilleeis. Eine Pfirsichhälfte auf den Teller geben. Mit der Mandelcrème besprenkeln. Das Eis auf die Asche setzen. Mit den gehackten Pistaziennüssen bestreuen und mit Minze dekorieren.

Hinweis: Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links.

Mehr Dessert vom Grill