Rhabarber-Cranberry-Milchreis

undefined

So Ihr Süßen – nun kommt was Schnelles und extrem Leckeres. Ich hatte Lust auf Süßes, genauer gesagt auf Reisbrei. Und da ich noch Rhabarber hatte war auch klar, welche Art Obst oder Kompott begleitend marschieren würde. Und da der letzte Rest Cranberrys vom marinierten Lachs auf Cranberry-Curry-Reis übrig war und nach Gesellschaft japste, wollte ich ihm diesen Wunsch nicht verwehren. Verwegene Kombination? Ach was. Beides schmeckt leicht säuerlich, wobei die Cranberrys etwas mehr Süße transportieren. Somit harmonieren die beiden Zutaten wirklich gut.

Zutaten für den Rhabarber-Cranberry-Milchreis (für 2 Personen):

  • 200g Milchreis
  • 750ml Milch, warm
  • 4 EL Zucker
  • 4 Stangen Rhabarber
  • etwas Wasser
  • 1 Handvoll Cranberrys
  • wer mag etwas Zimt

Zubereitung:

1 Ich bereite den Milchreis wie Risotto zu. Nur nehme ich anstelle Brühe Milch. Die Milch also erwärmen und unter ständigem Rühren unter den Reis heben, bis dieser weich und sämig ist. 2 EL Zucker untermischen.

2 Den Rhabarber waschen und in 2cm lange Stücke schneiden. Etwas Wasser zum Kochen bringen und die weiteren 2EL Zucker darin auflösen. Den Rhabarber zufügen und zerkochen lassen. Unter den Milchreis mischen. Die Cranberrys auf den Reis streuen und servieren.

Saisonale Rezepte einfach als E-Mail. Jeden Monat.
Erhalte wie 3.500+ Leser den Newsletter mit saisonalen Rezepten und lade Dir kostenlos das Cookbook of Colors herunter!
  • Dr. Marion Dohm

    Wer bei so viel Versuchung auch noch gesund essen möchte, könnte den Zucker weglassen oder durch Vollrohrzucker ersetzen – dann reduziert sich auch die Menge auf nur 1 EL Zucker.
    AntwortenAbbrechen

  • Uwe

    :) Guter Hinweis, auch wenn ich das Gericht noch nicht als ungesund einstufen würde… ;) AntwortenAbbrechen

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Newsletter abonnieren