Kaiserschmarrn mit Rosinen

Kaiserschmarrn mit Rosinen

Zutaten (für 2-3 Personen):

  • 4 Eier
  • 1/4 l Milch
  • 80g Butter
  • 150g Mehl
  • 2-3 EL Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 1 Vanilleschote
  • Puderzucker
  • Rosinen nach Gusto

Zubereitung:

(1) Für den Teig die Eier, die Milch, die Butter, das Mehl und Zucker in eine Schüssel geben und mit der Küchenmaschine glatt verrühren. Die Vanilleschote halbieren und das Mark mit einem Messer herauskratzen, zum Teig geben und gut verrühren. Den Teig anschließend ca. 30 Minuten quellen lassen.

(2) Eine Pfanne gut heiß werden lassen, etwas Butter hinein geben und anschließend den Teig in die Pfanne geben. Nachdem sich die Konsistenz etwas verfestigt hat, den Teig in Stückchen auseinanderreißen und die Rosinen zugeben.

(3) Den Kaiserschmarrn mit Puderzucker bestreuen und servieren.

Tipps:

  • Zum Kaiserschmarrn passen Kompotte aller Art. Ich esse gerne Apfelmus dazu – besonders lecker, wenn man das Apfelmus selbst gemacht hat.
  • Wer mag kann in den Teig auch ein wenig Rum geben
  • In der Weihnachtszeit eignet sich anstelle des Vanillezuckers auch gut Zimt, um dem Kaiserschmarrn eine saisonale Note zu geben
  • Kerstin

    Hi Uwe,
    mit dem Rezept hast Du voll unseren Geschmack getroffen.
    Erinnert uns an die Skihütten in Gerlos :-) Allerdings wird
    der Schmarrn bei mir immer zu klein von den Stückchen her
    hast Du da einen Trick?
    Gruß
    KerstinAntwortenAbbrechen

  • Uwe Spitzmüller

    Hi Kerstin,

    ich nehme eine relativ große Pfanne (28cm), lasse die sehr heiß werden und gieße dann Teig hinein, bis die Pfanne ca. 2-3cm gefüllt ist. Die Hitze etwas runternehmen, damit die untere Seite nicht verbrennt. Gut anbraten lassen und dann mit einer Art Spachtel (großer Kochlöffel) in Fetzen unterteilen und wenden. Wichtig: Nicht zu früh teilen.

    Grüße
    UweAntwortenAbbrechen

  • marianne

    nicht die ganzen eier nehmen!!! eier teilen und aus dem eiweiß schnee schlagen!! so wird der kaiserschmarrn viel besser und flaumiger !!!!!
    lg
    marianneAntwortenAbbrechen

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*