Sigara Börek mit Spinat-Feta-Füllung

sigara borek mit spinat feta füllung

Bei der Dönerbude um die Ecke sind die Böreks nur mit Feta gefüllt. Ich habe aber verschiedene Füllungen ausprobiert – wobei mir die mit Spinat und Feta am besten geschmeckt hat.  Der Fantasie sind fülltechnisch keine Grenzen gesetzt, ich habe den Feta auch noch mit grünen Oliven, Petersilien-Pesto und Chorizo variiert.

Im Internet habe ich mir verschiedene Varianten der Zubereitung durchgelesen – von Friteuse, über Pfanne und Backofen. Die ersten habe ich in der Pfanne herausgebacken (was aber eine sehr fette und spritzige Angelegenheit ist) – dann bin ich aber dazu übergegangen die Stangen im Backofen zu backen. Für eine knackige Kruste habe ich die Böreks davor mit flüssiger Butter eingepinselt. Beim nächsten mal werde ich gleich die Backofenvariante wählen.

Zutaten für die Sigara Börek mit Spinat-Feta-Füllung:

  • Yufkateigblätter in Dreiecksform (gibts im türkischen Lebensmittelhandel)
  • 1 Pck. Feta
  • 1 kleiner Bund Spinat
  • Gewürze zum Abschmecken, z.B. Salz., Pfeffer, Kreuzkümmel, Muskat
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Glas Wasser (zum Einpinseln der Yufka-Blätter)

Zubereitung:

(1) Den Feta in einer Schüssel mit etwas Milch und Gewürzen (z.B. Kreuzkümmel und Pfeffer) mit einer Gabel vermengen, so dass eine noch leicht stückige Creme entsteht

(2) Den Spinat nach dem Waschen kleinschneiden und mit Koblauch in einer Pfanne anschwitzen und zusammenfallen lassen. Mit Muskat und evtl anderen Gewürzen abschmecken. Den Spinat dann unter die Feta-Creme mischen.

(3) Dann die Yufkateigblätter einzeln lösen (dafür das oberste mit Wasser einpinseln und vorsichtig die Kanten lösen). Das ganze Blatt großzügig mit Wasser einpinseln (oder auch kurz unter den Wasserhahn halten) und das Blatt mit der Spitze nach unten legen. An der oberen Kante nun eine dünne “Wurst” der Feta-Spinat-Creme auftragen, die Seiten einklappen (Teig muss dafür wirklich nass sein) und die Zigarre aufrollen.

(4) Die fertige Rolle auf ein Backblech legen und mit flüssiger Butter bepinseln. So weitermachen, bis die gewünschte Anzahl erreicht ist und bei 180° im Backofen schön knusprig backen. Dabei einmal wenden.

Noch ein kleiner Tipp: Es ist wirklich wichtig zu schauen, dass die Rollen dicht sind, denn beim Backen nimmt die Käsemischung an Volumen zu und droht auszulaufen!

    Saisonale Rezepte einfach als E-Mail. Jeden Monat.
    Erhalte wie 3.500+ Leser den Newsletter mit saisonalen Rezepten und lade Dir kostenlos das Cookbook of Colors herunter!
    • Ich mag auch die Kombination Spinat und Feta am liebsten.AntwortenAbbrechen

    • gunther

      super, wieder ein Gericht zum Rumspielen und Varianten ausprobieren.
      Und danke für den Zubereitungstipp mit dem Ofen und der Butter! Ich hatte sowas bisher auch nur aus der Pfannen gekannt und das ist schon ne echte Schweinerei.
      Schöne Lösung so.AntwortenAbbrechen

    Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

    *

    *

    Newsletter abonnieren