[tweetmeme] Ein eigenes Kochbuch. Dieser Gedanke schwebt mir schon lange im Kopf, vereint ein solches Projekt doch nahezu alle Hobbys und Interessen, die ich habe: kochen, fotografieren, gestalten. Kurzerhand: kreativ sein. Als ich Mitte 2009 HighFoodality startete, hatte ich das Kochbuch als Ziel. Der Blog war zunächst nur als Erfüllungsgehilfe gedacht. Im Frühjahr 2010 habe ich mir dann ganz fest vorgenommen, das Kochbuch bis Ende 2010 fertig zu stellen. Dass das nicht ganz geklappt hat, ist längst kein Geheimnis mehr. Nun ist es mein[intlink id=“2214″ type=“post“] guter Vorsatz für 2011[/intlink], dieses Projekt in die Tat umzusetzen.

Dennoch: Ich war in dieser Zeit nicht untätig. Ich habe mir eine Struktur für das Buch überlegt und für jedes Kapitel bereits Rezepte gesammelt, teilweise auch schon geschrieben. Ich habe mir vorgenommen, ins Buch nur eigene Rezepte oder signifikant veränderte Rezepte aufzunehmen.

Die Rahmendaten zum Projekt Kochbuch:

  • Hauptsächlich eigene oder signifikant veränderte Rezepte
  • Einige Klassiker aus Mamas Küche
  • 70-100 Rezepte
  • Zu jedem Rezept mindestens ein Bild
  • Grafisch schön gestaltet
  • Kein Fokus auf eine regionale Küche oder einen bestimmten Typ Rezept
  • Fertigstellungsdatum: Weihnachten 2011

Ich möchte das Kochbuch als PDF zum Download anbieten und auch die Möglichkeit bieten, dass interessierte Personen eine gebundene Ausgabe bekommen können. Das Buch soll nicht verlegt werden, es handelt sich um ein rein privates Projekt.

Ich habe mich dazu entschlossen, zum Projekt Kochbuch regelmäßig auf dem Blog zu berichten. Denn je mehr Personen wissen, was man erreichen möchte, desto größer ist der Druck, auch das Ziel zu erreichen. Also erzähle ich möglichst vielen davon. Ich werde auch eine spezielle Sektion hier auf der Webseite einrichten, in der es alles Wissenswerte und Neue zum Projekt zu begutachten gibt.

Der nächste Schritt: Fertigstellung des Inhaltsverzeichnisses bis Ende Januar.

Nun brauche ich aber zunächst noch Eure Hilfe!

Ich bin stetig auf der Suche nach gut gemachten Kochbüchern als Anregung und Inspiration für das Projekt. Ich würde mich freuen, wenn Ihr mir Euren Kochbuch-Favoriten in den Kommentaren nennen könntet. Dabei geht es mir bei dieser Frage eher um tolle, logische Aufmachung als um den Inhalt. Danke!