Gastautoren für das Kochbuch gefunden!

In dem letzten Post zum Kochbuch habe ich Euch nach Eurem Feedback zum ersten Design-Entwurf gefragt. Ihr habt eine Menge gute Ideen und Anregungen in den Kommentaren hinterlassen, so dass ich zielgerichteter weiter arbeiten konnte. Vielen Dank dafür! Zu Euren Punkten kam noch die Meinung einer befreundeten Designerin, die mir gerade in Punkt Typografie und Textfluss noch einige gute Tipps geben konnte. Momentan bin ich dabei, dies umzusetzen und eine neue Version zu erstellen, die ich Euch dann wieder zeigen möchte. Einen aktuellen Screenshot findet Ihr bereits oberhalb dieses Textes.

Gemäß meines Projektplanes habe ich Anfang des Monats die Autoren meiner Lieblingsblogs angeschrieben und nachgefragt, ob sie ein oder zwei Rezepte zu der Sektion des Kochbuchs “In andere Kochtöpfe gesehen” beisteuern möchten. Was mich sehr gefreut hat: Alle haben sofort zugesagt und sich sehr über die Anfrage gefreut!

Folgende Blogs werden im Kochbuch mit Gastrezepten zu sehen sein:

Ich bin schon sehr gespannt auf die Rezepte und die Bilder! Vielen Dank, dass Ihr das Projekt mit einem Rezept unterstützt!

Der aktuelle Projektstand

Wo steht das Projekt also? Hier ein kurzes Update der Anfang des Jahres gesetzten Aufgaben:

  • Fertigstellung des Inhaltsverzeichnisses in einer ersten finalen Version bis Ende Januar, Veröffentlichung der gesetzten Rezepte. Status: Naja. Das Inhaltsverzeichnis wird sich wohl bis zum Drucktermin noch ändern. Die Liste habe ich noch nicht veröffentlicht, ich hadere noch mit der Form.
  • Termine mit meinen Kochkumpels für die Sessions ausmachen (Februar/März). Status: Gut. Meine Kochkumpels habe ich angesprochen, es stehen auch schon einige Termine.
  • Lieblingsblogs anschreiben (Februar/März). Status: Erledigt.
  • Festlegen eines Formats für das Buch (Februar). Status: Erledigt.
  • Festlegen des Bildstils für das Kochbuch (Februar). Status: Erledigt. Versuche folgen.
  • Erstellen einiger Test-Templates und CI-Komponenten für die einzelnen Seiten und das Buch (Schriften, Farben, Satz, etc) (Februar/März). Status: Läuft gut, wird im März abgeschlossen.
  • Schreiben der Texte (ab Februar). Status: Begonnen.
  • Das klingt ja nach einer netten Zusammenarbeit. Viel Erfolg!AntwortenAbbrechen

  • Klasse, freue mich schon sehr auf das Buch und auch auf die Rezepte der vier Gastautoren, deren Blogs auch zu meinen Lieblingen gehören :) AntwortenAbbrechen

  • Oh toll!Da haste dir ja ein paar sehr schöne Gastrezepteschreiberlinge ausgesucht! Mit deinen Rezepten im Verbund wird das bestimmt total klasse! Ich freu mich drauf!
    Liebe Grüße SimoneAntwortenAbbrechen

  • Ich finde das Projekt sehr beachtlich und insofern sehr interessant, da ich mir selbst einmal die Bürde auferlegt habe , ein Kochbuch zu kreieren. Da ist ein konzeptloses Arbeiten ganz schnell ein großes Fiasko. Deswegen finde ich es gru, dass Du Dir da in die Karten schauen lässt.AntwortenAbbrechen

  • Uwe

    @Tobias: Das denke ich auch :D

    @Kirsten und @Simone: Ich bin auch sehr gespannt…

    @Steffen: Wenn man ein solches Projekt quasi nebenbei macht ist eine gute Planung noch wichtiger. Übrigens: Schöne Bilder machst Du da.AntwortenAbbrechen

  • Vielen Dank für das Kompliment. Und das Ganze von einem professionellen Medienkünstler zu hören, macht das gleich noch viel wertvoller. :-) AntwortenAbbrechen

  • Wenn man so eine nette und charmante Anfrage bekommt, kann man doch nur zusagen ;-) AntwortenAbbrechen

  • Du sage mal, was kostet denn Dein Projekt so Pi mal Daumen im Druck und in der Bindung? Das letzte große Projekt von mir hatte 130 € gekostet, war aber auch super starkes Papier auf Din A4 quer mit 76 Seiten.AntwortenAbbrechen

    • Uwe

      Bislang liege ich bei ca. 70€ für Druck und Bindung pro Exemplar. Ich glaube aber, dass ich bei der Gestaltung nicht an mich halten kann und mehr Bilder verwenden werde. Ich rechne mit 80-100€.AntwortenAbbrechen

  • [...] meinem letzten Update zum Kochbuch-Projekt sind ein paar Tage ins Land gezogen. Ich hatte zwischenzeitlich auch etwas den Zug verloren, da ich [...]AntwortenAbbrechen

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*