Langer Pfeffer

undefined

Der lange Pfeffer (Piper longum) war bereits den Griechen und Römern bekannt und lange vor dem schwarzen Pfeffer in Europas Küchen Gang und Gebe. Schon damals war der lange Pfeffer teurer als sein allgegenwärtiges Pendant. Vom römischen Imperium aus schaffte das Gewürz den Sprung auf nach Nordafrika, wo er seitdem in vielen traditionellen Gewürzmischungen verwendet wird.

Wissenswertes

  • Langer Pfeffer ist auch bekannt als Stangenpfeffer oder Bengalischer Pfeffer und gehört zu den Pfeffergewächsen
  • Benutzt werden die zapfenähnlichen Früchte des Langen Pfefferbaumes
  • Langer Pfeffer ist in etwa so scharf wie schwarzer Pfeffer und besitzt einen süßlichen bis säuerlichen Geschmack
  • Langer Pfeffer stammt aus den Regionen des indischen Subkontinentes und Südostasien. Er war in Europa schon vor dem schwarzen Pfeffer bei den Griechen bekannt

Verwendung

  • Die Frucht wird in der Regel auf kürze Stücke zurecht geschnitten und dann in einem Mörser zerstoßen
  • Das süß-säuerliche Aroma des langen Pfeffer harmoniert vorzüglich zu Käse, deftigen Weinsaucen und in vielen Gewürzmischungen
  • Da der lange Pfeffer schärfer als der schwarze Pfeffer ist, sollte man bei der Dosierung vorsichtiger vorgehen

Bekannte Gewürzmischungen

  • Ras el Hanout (Marokkanische Gewürzmischung)
  • Berbere (Afrikanische Gewürzmischung)
  • Signi (Afrikanisches geschmortes Rindfleisch)

 

Der lange Pfeffer (Piper longum) war bereits den Griechen und Römern bekannt und lange vor dem schwarzen Pfeffer in Europas Küchen Gang und Gebe. Schon damals war der lange Pfeffer teurer als sein allgegenwärtiges Pendant. Vom römischen Imperium aus schaffte das Gewürz den Sprung auf nach Nordafrika, wo er seitdem in vielen traditionellen Gewürzmischungen verwendet wird.

 

Wissenswertes

 

  • Langer Pfeffer ist auch bekannt als Stangenpfeffer oder Bengalischer Pfeffer und gehört zu den Pfeffergewächsen
  • Benutzt werden die zapfenähnlichen Früchte des Langen Pfefferbaumes
  • Langer Pfeffer ist in etwa so scharf wie schwarzer Pfeffer und besitzt einen süßlichen bis säuerlichen Geschmack
  • Langer Pfeffer stammt aus den Regionen des indischen Subkontinentes und Südostasien. Er war in Europa schon vor dem schwarzen Pfeffer bei den Griechen bekannt

 

Verwendung

 

  • Die Frucht wird in der Regel auf kürze Stücke zurecht geschnitten und dann in einem Mörser zerstoßen
  • Das süß-säuerliche Aroma des langen Pfeffer harmoniert vorzüglich zu Käse, deftigen Weinsaucen und in vielen Gewürzmischungen
  • Da der lange Pfeffer schärfer als der schwarze Pfeffer ist, sollte man bei der Dosierung vorsichtiger vorgehen

 

Bekannte Gewürzmischungen

 

  • Ras el Hanout (Marokkanische Gewürzmischung)
  • Berbere (Afrikanische Gewürzmischung)
  • Signi (Afrikanisches geschmortes Rindfleisch)
Saisonale Rezepte einfach als E-Mail. Jeden Monat.
Erhalte wie 3.500+ Leser den Newsletter mit saisonalen Rezepten und lade Dir kostenlos das Cookbook of Colors herunter!

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Newsletter abonnieren