The Revolver

The Revolver

Whiskey, leicht gesüßt und mit Bitters abgerundet – diese Mischung gibt es nun wahrlich schon ewig. Sie hat auch die Entstehung komplizierterer Drinks überdauert und sich als Old Fashioned in den Bars etabliert. Beginnt man, dieses simple Konzept zu variieren, hat man erstaunlich viele Möglichkeiten. Bitters gibt es inzwischen wieder in ungeahnter Vielfalt und Zutaten zum Süßen – nun ja, noch deutlich mehr.

The Revolver wird mit Kaffee-Likör gesüßt und bekommt gepaart mit Orange Bitters einen Geschmack, der entfernt an ein dunkles Schokoladen-Dessert erinnert. Der Likör modifiziert in diesem Drink den Geschmack nur dezent – ganz anders als in Drinks vom Schlage eines Black oder White Russian, an die man bei Kaffee-Likör wohl am ehesten denkt.

The Revolver

Rezept

Adaptiert nach einer Rezeptur von Jon Santer, San Francisco.

Zutaten:

  • 60 ml Bourbon Whiskey
  • 15 ml Kaffee-Likör
  • 2 Dashes Orange Bitters

Zubereitung:

1. Alle Zutaten im Rührglas auf Eis ca. 30 Sekunden kalt rühren.

2. In ein vorgekühltes Cocktailglas abseihen.

3. Mit einer Orangenzeste garnieren.

 Scotch, Rye, Bourbon:

Monaco Friar

Monaco Friar

Diese Variante eines Old Fashioned rückt mit Scotch

Remember The Maine

Remember The Maine

Die unschlagbare Mischung von Rye Whiskey und rotem

Smokey Old Bastard

Smokey Old Bastard

Normalerweise haben die schottischen Whisky-Sorten

Jetzt den HighFoodality Newsletter abonnieren

Abonniere wie über 4.000 andere Leser den HighFoodality Newsletter und erhalte wöchentlich E-Mails zu exklusiven kulinarischen Themen und lade Dir sofort nach der Registrierung das Cookbook of Colors kostenfrei herunter.

  • Ingrid Meyer

    Habe diesen interessanten Bericht sofort an unseren Schwiegersohn und einen Freund weitergeleitet, beide sind leidenschaftliche Whiskeytrinker

    Danke

    Gruß
    IngridAntwortenAbbrechen

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*