The Last Word

Beim Betrachten der Zutaten dieses Drinks könnte man leicht meinen, es handle sich um einen Schreibfehler. Gleich zwei charakterstarke, dominante Liköre und dann auch noch in so großer Menge – kann das überhaupt schmecken?

Und ob es das kann: The Last Word ist ein perfekt ausbalancierter, beeindruckender Drink.
Er stammt wahrscheinlich aus der Zeit der Prohibition und geriet in jahrzehntelange Vergessenheit. Seit seiner Wiederentdeckung vor einigen Jahren ist er inzwischen weltweit populär.

Adaptiert nach einer Rezeptur aus „Bottoms Up!“ von Ted Saucier, 1951

Zutaten:

  • 20 ml Gin
  • 20 ml grüne Chartreuse
  • 20 ml Maraschino (Luxardo)
  • 20 ml Limettensaft (frisch gepresst)


Zubereitung:

(1) Alle Zutaten in einen zu zwei Dritteln mit Eis gefüllten Shaker geben

(2) ca. 10-15 Sekunden kräftig schütteln

(3) Doppelt in ein vorgekühltes Cocktailglas abseihen