Larchmont

Diese Variante eines Daiquiris wird hauptsächlich durch Grand Marnier gesüßt und bekommt dadurch einen herrlich fruchtigen Orangen-Touch. Geschmacklich ist der Larchmont natürlich immer noch unverkennbar ein Daiquiri – und damit schon mal ein sehr zugänglicher Drink. Ein immer wieder gut funktionierender Rum-Sour eben. Durch den Grand Marnier wirkt er aber irgendwie noch ein Stück harmonischer abgestimmt.

Rezept

Adaptiert nach einer Rezeptur aus David A. Embury: “The Fine Art of Mixing Drinks”, 1948.

Zutaten:

  • 45 ml weißer Rum
  • 15 ml Grand Marnier
  • 15 ml Limettensaft (frisch gepresst)
  • 1 BL Zuckersirup

Zubereitung:

1. Alle Zutaten im Shaker zusammen mit Eis ca. 10-15 Sekunden kräftig schütteln.

2. Doppelt in ein vorgekühltes Cocktailglas abseihen.

3. Mit einer Orangenzeste garnieren.

[sws_divider_small_padding]

Weitere Sours: