Derby Cocktail

Derby Cocktail

Damit ich nicht immer Drinks aus dem mir bekannten Repertoire mixe, mache ich mir manchmal den Spaß, schnappe mir eines meiner vielen Cocktail-Bücher und schlage zufällig eine Seite auf. Natürlich in der Hoffnung, dort ein Rezept zu finden, das mir bis dahin unbekannt ist und auf Anhieb zusagt. Was das genau ausmacht kann vieles sein: eine besondere Zutat, eine abenteuerliche Kombination, ein außergewöhnlicher Name oder eine spannende Geschichte dazu.

So geschehen letztens mit Ted Haighs “Vintage Spirits & Forgotten Cocktails”. Dort fand ich den Derby Cocktail, der einen interessanten Spagat wagt. Zum einen irgendwie ein klassischer Cocktail mit Basisspirituose und Wermut und zum anderen dann mehr ein Sour mit frischem Zitrussaft und süßem Likör. Der Drink hat mich echt begeistert – er ist hervorragend ausgewogen und eine gelungene Mischung seiner Zutaten. Den werde ich häufiger mixen.

Adaptiert nach einer Rezeptur von Victor Bergeron, 1947

Zutaten:

  • 40 ml Bourbon Whiskey
  • 20 ml Roter Wermut
  • 20 ml Orange Curacao
  • 10 ml Limettensaft (frisch gepresst)


Zubereitung:

(1) Alle Zutaten zusammen mit Eis in den Shaker geben.

(2) ca. 15 Sekunden kräftig schütteln.

(3) Doppelt in ein vorgekühltes Cocktailglas abseihen.

(4) Mit einem Minzeblatt garnieren.

Saisonale Rezepte einfach als E-Mail. Jeden Monat.
Erhalte wie 3.500+ Leser den Newsletter mit saisonalen Rezepten und lade Dir kostenlos das Cookbook of Colors herunter!

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*

Newsletter abonnieren