Dillinger Cocktail

Dillinger Cocktail

Sahnecocktails sind üblicherweise recht süße Angelegenheiten und allein schon deshalb nicht weit oben auf meiner Favoritenliste. Zu Zeiten der amerikanischen Prohibition wurden viele Drinks mit Sahne gemixt, um die teilweise eher minderwertige Qualität der Spirituosen zu maskieren. Ein paar Drinks dieser Epoche wie z.B. der Brandy Alexander haben bis in die heutige Zeit überlebt und sind ab und an auch mal ganz lecker. Wie wär’s aber mal mit etwas Neuem?

Auf den Dillinger Cocktail bin ich eher zufällig gestoßen, als ich etwas von Dild Aquavit gelesen habe – einem Aquavit mit Dill-Geschmack. Das allein klingt nach einem abgefahrenen Geschmack, ist aber bei genauerer Betrachtung gar nicht so abwegig. Diesen Dild-Aquavit dann aber mit Sahne und Crème de Cacao zu kombinieren – auf die Idee muss man erstmal kommen. So nebenbei bricht die Zubereitung dann auch noch mit der Barkeeper-Regel, Sahne-Drinks zu schütteln – denn der Dillinger Cocktail wird gerührt.

Der Geschmack läßt sich am ehesten mit “leichte Schoko-Sahne mit Dill-Note” beschreiben – unglaublich lecker und tatsächlich mal etwas Neues. Meine erste Flasche Dild Aquavit ist jedenfalls bald leer.

Adaptiert nach einer Rezeptur von Søren Sørensen, Le Lion, Hamburg

Zutaten:

  • 40 ml Dild Aquavit
  • 20 ml Crème de Cacao (weiß)
  • 20 ml Sahne


Zubereitung:

(1) Alle Zutaten zusammen mit Eis im Rührglas ca. 30 Sekunden kalt rühren.

(2) In ein vorgekühltes Cocktailglas abseihen und mit einer Dillspitze garnieren.

 

  • Sonja

    Wenn ich abgestillt habe, würde ich den gerne mal ausprobieren. Bis dahin halte ich es nach wie vor mit der “Sophisticated Lady” ;) AntwortenAbbrechen

  • Uwe

    …und was ist Aquavit?AntwortenAbbrechen

  • Hier:
    http://www.kreuzritter.net/dreiling.html

    Den würde ich eh tendenziell nehmen, wenn irgendwo Aquavit verlangt wird.AntwortenAbbrechen

  • Frank

    @Uwe: Aquavit kommt von Aqua Vitae und ist eine Spirituose, deren Hauptgeschmack Kümmel ist. Wird haupsächlich schön kalt in Skandinavien getrunken. Der Empfehlung von Kochschlampe kann ich nur zustimmen. Dreiling Aquavit wird von einer kleinen deutschen Firma hergestellt, die sehr viel Wert auf Qualität und hochwertige Zutaten legt – das schmeckt man. Leider gibt’s von denen noch keinen Dild Aquavit.AntwortenAbbrechen

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*