Calvados Cocktail

Calvados Cocktail

Normalerweise hätte man beim Calvados Cocktail eine Rezeptur nach dem Muster Spirituose + Zucker + Bitters erwartet – getreu der etablierten Definition eines Cocktails. Da erstaunt der Orangensaft als Zutat schon ein wenig. Sei’s drum – erlaubt ist, was gefällt.

Geschmacklich kann der Calvados Cocktail jedenfalls überzeugen und profitiert sogar vom frischen Orangen-Aroma und der leichten Verdünnung durch den Saft. Der Triple Sec Likör verstärkt noch den Orangengeschmack und bringt etwas Süße in den Drink – gerade so viel, um den Calvados weiter deutlich erkennbar zu lassen.

Die Mischung aus Apfel- und Orangennoten harmoniert besser als ich erwartet hätte – “mixing apples and oranges” bekommt somit zumindest im angelsächsischen Sprachraum eine ganz neue Bedeutung.

Rezept

Adaptiert nach einer Rezeptur aus “The Savoy Cocktailbook”, Harry Craddock, 1930.

Zutaten:

  • 45 ml Clavados
  • 45 ml Orangensaft (frisch gepresst)
  • 20 ml Triple Sec
  • 2 Dashes Orange Bitters
  • 1 Dash Aromatic Bitters

Zubereitung:

1. Alle Zutaten zusammen mit Eis im Shaker ca. 10–15 Sekunden kräftig schütteln.

2. Doppelt in ein vorgekühltes Cocktailglas abseihen.

Mehr saftige Drinks:

Side Car

Side Car

Dieser elegante Sour mit feinem Orangen-Aroma ist

The Last Word

Last Word

Beim Betrachten der Zutaten dieses Drinks könnte man

Hemingway Daiquiri

Hemingway Daiquiri

Die Suche nach dem wahren Hemingway Special Rezept

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*