Châtelaine

Chatelaine Cocktail

Viele klassische Aperitif Cocktails sind recht heftige Drinks. Da sie hauptsächlich aus einer Basisspirituose bestehen ist ihr Alkoholgehalt entsprechend hoch. Natürlich gibt es auch leichtere Aperitifs, deren Genuss einen nicht sofort in einen spürbar alkoholisierten Zustand versetzt – zum Beispiel Drinks auf Wein-Basis.

Gemeint ist hier nicht die durchaus süffige Weinschorle sondern Aperitifs ohne Kohlensäure, deren Hauptzutat Wein ist und die gößtenteils ohne Spirituose auskommen. Oft wird ihr Geschmack durch eine kleine Menge Likör abgerundet.

Der Châtelaine Cocktail ist ein leichter Aperitif bestehend aus trockenem Weißwein, der nur leicht durch etwas Gin verstärkt und von Holunderblüten-Likör ergänzt wird. Seine rote Farbe bekommt er durch intensiv-roten Granatapfelsaft, der zugleich noch eine leichte Säure beisteuert.

Chatelaine Cocktail

Adaptiert nach einer Rezeptur von Jamie Boudreau, Seattle, 2008.

Zutaten:

  • 40 ml trockener Weißwein
  • 20 ml Dry Gin
  • 10 ml Holunderblüten-Likör
  • 20 ml Granatapfelsaft

 

Zubereitung:

1. Alle Zutaten zusammen auf Eis im Rührglas kalt rühren.

2. In ein vorgekühltes Cocktailglas abseihen.

 

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*