Capricious

Capricious

Wird ein klassischer, trockener Martini Cocktail perfekt zubereitet, ist er ein wahrer Genuss – für die einen. Andere können mit der eiskalten Gin-Wermut-Mischung, die durch ein paar Tropfen Bitters abgerundet wird, nichts anfangen.

Vielleicht können sie sich aber auf einen Capricious einlassen? Diese leicht süßliche Variante des Klassikers bekommt durch Holunderblüten-Likör eine dezente, florale Süße und durch Peychaud’s Bitters eine völlig Martini-untypische rötliche Farbe.

Capricious

Rezept

Adaptiert nach einer Rezeptur von Eric Alperin, The Varnish, Los Angeles.

Zutaten:

  • 60 ml Gin
  • 15 ml trockener Wermut
  • 15 ml Holunderblüten-Likör
  • 3 Dashes Peychaud’s Bitters

Zubereitung:

1. Alle Zutaten im Rührglas auf Eis ca. 30 Sekunden kalt rühren.

2. In ein vorgekühltes Cocktailglas abseihen.

3. Mit einer Zitronenzeste garnieren.

Gin? Gin!

Gin & Tonic Variationen

Gin & Tonic Variationen

Der Gin & Tonic ist ein echter Dauerbrenner. Ein

Gin Basil Smash

Gin Basil Smash

Der intensiv grüne Gin Basil Smash ist ein

Ramos Gin Fizz

Ramos Gin Fizz

Dieser cremige, blumig-fruchtige Fizz verlangt nach

Jetzt den HighFoodality Newsletter abonnieren

Abonniere wie über 4.000 andere Leser den HighFoodality Newsletter und erhalte wöchentlich E-Mails zu exklusiven kulinarischen Themen und lade Dir sofort nach der Registrierung das Cookbook of Colors kostenfrei herunter.

Ihre E-Mail wird nie veröffentlicht oder weitergegeben. Benötigte Felder sind markiert *

*

*